So stellen Sie gelöschte Dateien aus dem internen Speicher Ihres Android Handys wieder her- Dr.Fone
Jetzt testen

Dr.Fone - Datenrettung

Gelöschte Daten von Android ohne Root wiederherstellen

  • Unterstützt die Wiederherstellung von Video, Foto, Audio, Kontakten, Nachrichten, Anrufhistorie, WhatsApp-Nachrichten und -Anhängen, Dokumenten usw.
  • Daten von Android-Geräten sowie von SD-Karten und defekten Samsung-Handys wiederherstellen.
  • Für über 6000 Android-Handys und -Tablets von Marken wie Samsung, HTC, Motorola, LG, Sony und Google.
  • Höchste Wiederherstellungsrate in der Branche.
Kostenlos herunterladen Kostenlos herunterladen
Video-Tutorial anschauen

So stellen Sie gelöschte Dateien aus dem internen Speicher Ihres Android Handys wieder her

„Ich habe leider versehentlich einige Dateien aus dem internen Speicher meines Samsung S6 gelöscht. Ich habe nun ein paar Tools zum Wiederherstellen von Daten von einer SD-Karte gefunden. Kann ich sie auch dazu verwenden, meine internen Daten wiederherzustellen? Ich möchte auf keinen Fall, dass die vorhandenen Daten auf meinem Handy gelöscht werden!"

Diese Anfrage eines Android-Benutzers erreichte uns vor wenigen Tagen. Heute sind Android Handys mit einer internen Speicherkapazität von 64, 128 oder sogar 256 GB Standard. Aus diesem Grund werden viel weniger SD-Karten benutzt. Während das auf den ersten Blick bequem erscheinen mag, hat es auch große Nachteile. Beispielsweise kann es schwierig sein, Fotos anstelle von einer SD-Karte aus dem Handyspeicher wiederherzustellen. Lernen Sie hier, wie Sie Daten von der SD-Karte wiederherstellen können.

Keine Sorge, mit der richtigen Software können Sie den verlorenen und gelöschten Inhalt sicher aus dem internen Speicher Ihres Handys abrufen. In diesem Beitrag werde ich Ihnen zeigen, wie Sie gelöschte Dateien auf drei verschiedene Arten aus dem internen Speicher wiederherstellen können.

Teil 1: Ist es möglich, gelöschte Dateien aus dem internen Speicher von Android Handys wiederherzustellen?

Den internen Speicher wiederherzustellen klingt zwar komplizierter als die Wiederherstellung der Daten einer SD-Karte, aber mit der richtigen Software geht das ziemlich einfach. Das liegt daran, dass Daten, die Sie aus dem Speicher des Handys entfernen, nicht dauerhaft gelöscht werden.

Der Speicherort Ihrer Daten wird in einer Zeigerindex-Tabelle aufbewahrt. Oft wird aber nur der Zeigerindex verschoben oder gelöscht. Daher kann der Prozessor Ihre Daten nicht finden und sie sind nicht zugreifbar. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die tatsächlichen Daten verloren gegangen sind. Es bedeutet nur, dass sie jetzt bereit sind, von etwas anderem überschrieben zu werden. Wenn Sie Ihre Daten aus dem internen Speicher eines Handys zurückerhalten möchten, lesen Sie bitte weiter:

  • Bitte versuchen Sie nicht, Ihr Gerät einfach viele Male neu zu starten, in der Hoffnung, Ihre Daten zurück zu bekommen. Wenn die Daten nach einem erneuten Neustart des Handys nicht angezeigt wurden, sollten Sie ein Tool zur Wiederherstellung des Handyspeichers verwenden.
  • Benutzen Sie Ihr Handy nicht mehr, sobald Ihre Daten verloren gegangen sind. Wenn Sie es weiterhin verwenden, überschreiben die neuen Daten möglicherweise den nicht zugreifbaren Inhalt. Verwenden Sie bitte keine App und stellen Sie keine Verbindung zum Internet her.
  • Versuchen Sie, so schnell wie möglich zu handeln, damit Sie den internen Speicher besser wiederstellen können. Wir wollen Sie keinesfalls beunruhigen, aber eines steht fest: Je länger Sie warten, desto schwieriger wird es, Ihre Daten wiederherzustellen.
  • Verwenden Sie ausschließlich ein zuverlässiges Tool, um Daten aus dem Handyspeicher wiederherzustellen.
  • Um unerwünschte Datenverluste zu vermeiden, sichern Sie Ihr Android Handy am besten regelmäßig oder synchronisieren Sie es mit einem Cloud-Service.

Wiederherstellung der Handyspeicherdaten

Teil 2: Wie kann ich gelöschte Dateien aus dem Speicher des Android Handys wiederherstellen? (Der einfache Weg)

Einer der einfachsten Wege, eine interne Speicherwiederherstellung von Ihrem Android-Gerät durchzuführen, ist Dr.Fone – Datenrettung (Android). Als ein Teil des Dr.Fone-Toolkits hat dieser Helfer bekanntermaßen die branchenweit höchste Erfolgsquote. Die Software wurde von Wondershare entwickelt und war eines der ersten Datenwiederherstellungstools für Handys auf dem Markt.

Das Beste an Dr.Fone - Datenrettung (Android) ist die äußerst benutzerfreundliche Oberfläche. Selbst wenn Sie keine technischen Vorkenntnisse haben, können Sie damit gelöschte Dateien aus dem internen Speicher von Android Handys wiederherstellen. Ein weiterer Pluspunkt: Wenn Sie versuchen, den verlorenen Inhalt wiederherzustellen, bleiben die auf Ihrem Handy vorhandenen Daten sicher, sie werden keinesfalls gelöscht. Folgend stellen wir Ihnen einige weitere Funktionen dieser erstaunlichen Software zur Speicherwiederherstellung vor.

Dr.Fone - Datenrettung (Android)

Die weltweit erste Wiederherstellungssoftware für Android Handys und Tablets.

  • Stellen Sie Daten wieder her, indem Sie den Speicher Ihres Android Handys & Tablets direkt durchsuchen.
  • Zeigen Sie eine Vorschau an und stellen Sie die gewünschten Daten von Ihrem Android Handy & Tablet wieder her.
  • Unterstützt verschiedene Dateitypen, einschließlich WhatsApp, Nachrichten & Kontakte & Fotos & Videos & Audio-Dateien & Dokumente.
  • Unterstützt mehr als 6000 Android-Gerätemodelle & mit verschiedenen Android-Betriebssystemen, zum Beispiel das Samsung S7.
  • Das Tool kann gelöschte Dateien nur dann aus dem Android-Handyspeicher wiederherstellen, wenn das Handy gerootet ist oder Sie eine frühere Version als Android 8.0 nutzen.
Erhältlich für: Windows
3,981,454 Menschen haben es schon heruntergeladen

Angesichts der vielen erweiterten Funktionen ist Dr.Fone - Datenrettung (Android) ein Muss für uns alle. Sie können die folgenden Schritte ausführen, um gelöschte Dateien aus dem Handyspeicher wiederherzustellen.

  1. Bevor Sie fortfahren, gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Handys und dort auf > Telefoninfo und tippen Sie sieben Mal hintereinander auf die "Build-Nummer", um die Entwickleroptionen zu entsperren. Später können Sie die Option "USB-Debugging" aktivieren, indem Sie Einstellungen > Entwickleroptionen aufrufen.
  2. Schalten Sie das USB-Debugging auf Android ein

  3. Starten Sie jetzt das Dr.Fone-Toolkit auf Ihrem Mac oder Windows-System und verbinden Sie Ihr Handy damit. Um die Wiederherstellung des Handyspeichers zu starten, wählen Sie im Begrüßungsbildschirm das Modul „Datenwiederherstellung“ aus.
  4. Daten aus dem Handyspeicher mit Dr.Fone retten

  5. Die Anwendung erkennt Ihr Handy automatisch. Sie können die Datenwiederherstellung aus dem internen Speicher Ihres Android-Geräts nun durchführen.
  6. Wählen Sie im nächsten Fenster den Datentyp aus, den Sie wiederherstellen möchten. Sie können mehrere Auswahlen treffen oder auch nach allen Arten von Daten suchen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter", um fortzufahren.
  7. Datentypen auswählen

  8. Außerdem müssen Sie auswählen, ob Sie nach allen Daten suchen möchten oder nur nach gelöschten Inhalten. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, alle Daten zu durchsuchen. Das könnte länger dauern, aber es lohnt sich!
  9. Wählen Sie den Datenwiederherstellungsmodus

  10. Lehnen Sie sich nun zurück und warten Sie einige Minuten, während die Anwendung Ihr Gerät analysiert und nach gelöschten oder nicht zugreifbaren Daten sucht.
  11. Trennen Sie Ihr Handy während der Wiederherstellung des internen Speichers nicht vom Computer und haben Sie bitte etwas Geduld. Sie können den Fortschritt des Wiederherstellungsprozesses anhand der Bildschirmanzeige verfolgen.
  12. Scannen Sie den internen Speicher des Android Handys

  13. Sobald der Prozess abgeschlossen ist, werden alle wiederhergestellten Daten in verschiedene Kategorien unterteilt. Sie können einfach eine beliebige Kategorie im linken Bereich auswählen und rechts eine Vorschau Ihrer Daten anzeigen.
  14. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen". Sie können mehrere Auswahlen treffen oder auch einen ganzen Ordner auswählen.

Daten aus dem internen Speicher wiederherstellen

Geschafft! Wenn Sie diesem einfachen Vorgang folgen, können Sie gelöschte Kontakte aus dem Speicher Ihres Android Handys wiederherstellen. Sie können auch alle anderen Datentypen wie Fotos, Videos, Audios, Nachrichten, Dokumente usw. wiederherstellen.

Teil 3: Wie kann ich gelöschte Dateien kostenlos aus dem internen Speicher wiederherstellen? (Der nicht so einfache Weg)

Auf der Suche nach Wegen zur Wiederherstellung des Images eines Handyspeichers habe ich diesen Beitrag im xda Entwicklerforum entdeckt. Darin wird erklärt, wie gelöschte Dateien aus dem internen Speicher des Android Handys wiederhergestellt werden. Der einzige Haken ist, dass Ihr Gerät gerootet sein muss. Außerdem ist der Prozess ziemlich kompliziert. Daher ist es möglich, dass Sie ihn bei den ersten Versuchen nicht richtig ausführen.

Zunächst müssen wir eine Kopie des internen Speichers Ihres Handys als RAW-Datei erstellen. Diese wird später in ein VHD-Format umgewandelt. Sobald die virtuelle Festplatte mit der Datenträgerverwaltung von Windows verbunden wurde, können wir sie mit einem zuverlässigen Tool zur Datenwiederherstellung durchsuchen. Okay - ich gebe zu, das klingt etwas kompliziert. Um Ihnen die Durchführung der internen Speicherwiederherstellung mit dieser Technik zu erleichtern, habe ich den Prozess daher in kleine Schritte unterteilt.

Schritt 1: Erstellen Sie ein Image des internen Speichers Ihres Android Handys

1. Zunächst müssen wir ein Image des internen Speichers des Handys erstellen. Dazu werden wir die Unterstützung von FileZilla in Anspruch nehmen. Sie können den FileZilla-Server einfach auf Ihrem System installieren und ausführen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie es als Administrator ausführen.

2. Wechseln Sie nach dem Start von FileZilla zu den allgemeinen Einstellungen. Geben Sie in der Funktion "Diese Ports überwachen" den Wert 40 an. Geben Sie in den Timeout-Einstellungen hier 0 für das Verbindungs-Timeout an.

Daten kostenlos aus dem internen Speicher wiederherstellen

3. Gehen Sie nun zu den Benutzereinstellungen und wählen Sie einen neuen Benutzer aus. Wie Sie sehen, haben wir hier einen neuen Benutzer mit dem Namen "qwer" erstellt. Sie können auch einen anderen Namen angeben. Legen Sie außerdem ein Kennwort für den Benutzer fest. Um es einfacher zu machen, haben wir "pass" gewählt.

4. Setzen Sie einen Haken bei "Lesen" und "Schreiben" und speichern Sie die Einstellungen unter C:\cygwin64\000. Hier ist C: das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist.

Daten kostenlos aus dem internen Speicher wiederherstellen

5. Gut gemacht! Sobald dies erledigt ist, müssen Sie das Android SDK auf Ihrem System installieren. Sie können es von der offiziellen Android-Website herunterladen, genau hier.

6. Kopieren Sie nach der Installation die Dateien adb.exe, adb-windows.exe, AdbWinApi.dll, AdbWinUsbApi.dll und fastboot.exe nach C:\cygwin64\bin.

7. Schließen Sie Ihr Android Handy an den PC an (Aktivieren Sie bitte vorher das USB-Debugging).

8. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie die folgenden Befehle ein. Auf diese Weise erhalten Sie eine Liste der verfügbaren Laufwerke. So können Sie einfach ein ausgewähltes Laufwerk anstelle des gesamten Handyspeichers kopieren.

  • adb shell
  • su
  • find /dev/block/platform/ -name 'mmc*' -exec fdisk -l {} \; > /sdcard/list_of_partitions.txt

9. Hier enthält die Textdatei "list_of_partitions" Informationen zu den Partitionen auf Ihrem Handy. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um sie an einen sicheren Ort zu kopieren.

adb pull /sdcard/list_of_partitions.txt C:/cygwin64/000

10. Später können Sie diese Datei öffnen und manuell nach Informationen zu Ihren fehlenden Daten suchen.

11. Um ein Image der internen Daten Ihres Handys zu erstellen, müssen Sie bestimmte Befehle eingeben. Öffnen Sie ein neues Konsolenfenster und geben Sie die folgenden Befehle ein.

  • adb shell
  • su
  • mkfifo /cache/myfifo
  • ftpput -v -u qwer -p pass -P 40 192.168.42.79 mmcblk0p27.raw /cache/myfifo

12. Hier sind "qwer" und "pass" unser Benutzername und unser Passwort. Beide können Sie durch eigene Namen ersetzen. Darauf folgen die Portnummer und die Serveradresse. Am Ende haben wir den bestimmten Bereich angegeben, der dem ursprünglichen Speicherort der Datei zugeordnet war.

13. Geben Sie nun die folgenden Befehle in die Konsole ein:

  • adb shell
  • su
  • dd if=/dev/block/mmcblk0p27 of=/cache/myfifo

14. Wie bereits erwähnt, ist „mmcblk0p27“ der Ort auf unserem Handy, an dem die Daten verloren gegangen sind. Dieser Ort kann von Handy zu Handy unterschiedlich sein.

15. Dadurch kopiert FileZilla die Daten von Ihrem Handy in den Ordner "000" (wie zuvor angegeben). Bitte warten Sie eine Weile, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Schritt 2: Wandeln Sie die RAW- in eine VHD-Datei um

1. Nachdem Sie die Daten kopiert haben, müssen Sie die RAW-Datei in ein VHD-Format (Virtual Hard Disk) umwandeln, damit Sie sie in Ihr System einbinden können. Dazu können Sie einfach ein VHD-Tool herunterladen hier.

2. Wenn dies erledigt ist, müssen Sie die Datei VHDTool.exe in den Arbeitsordner kopieren. In unserem Fall ist es der Ordner 000. Starten Sie die Konsole erneut, gehen Sie zum Ordner und geben Sie Folgendes ein:

cd C:/cygwin64/000/ VhdTool.exe /convert mmcblk0p27.raw

3. Mit der RAW-Erweiterung kann die umgewandelte Datei als virtuelle Festplatte verwendet werden.

Schritt 3: Als virtuelle Festplatte in Windows einrichten

1. Sie haben es schon fast geschafft! Jetzt müssen Sie nur noch die virtuelle Festplatte in Windows bereitstellen. Wechseln Sie dazu zu den Einstellungen für die Datenträgerverwaltung unter Windows.

2. Gehen Sie nun in den Einstellungen auf > Aktionen und klicken auf "VHD anhängen".

Daten kostenlos aus dem internen Speicher wiederherstellen

3. Wenn Sie nach einem Speicherort gefragt werden, geben Sie "C:\cygwin\nexus\mmcblk0p12.raw" an. Denken Sie daran, dass der Name Ihrer Datei hier anders wäre.

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Festplatte initialisieren > GPT. Klicken Sie außerdem mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich und wählen Sie die Option "Neuer einfacher Datenträger".

Daten kostenlos aus dem internen Speicher wiederherstellen

5. Schließen Sie den Assistenten ab, indem Sie dem Laufwerk einen neuen Buchstaben zuweisen, und deaktivieren Sie die Partitionierung.

6. Klicken Sie außerdem mit der rechten Maustaste auf den RAW-Teil und formatieren Sie ihn. Der Dateisystemtyp sollte FAT 32 sein.

Schritt 4: Führen Sie die Datenwiederherstellung durch

Am Ende können Sie jedes frei verfügbare Datenwiederherstellungstool verwenden.Sie können die virtuelle Festplatte durchsuchen, die Sie gerade auf Ihrem System bereitgestellt haben. Wenn die Anwendung Sie nach dem Speicherort für die Datenwiederherstellung fragt, geben Sie den Buchstaben der virtuellen Festplatte an, den Sie im vorherigen Schritt zugewiesen haben.

Diese Methode ist offensichtlich ziemlich kompliziert. Zudem können Sie die Wiederherstellung des Handyspeichers nur auf einem Windows-PC durchführen, da dies auf einem Mac nicht möglich ist. Und Ihr Gerät muss vorher unbedingt gerootet werden! Wenn nicht, können Sie keine RAW-Datei des internen Speichers erstellen. Aufgrund dieser Komplikationen liefert diese Methode nur selten die gewünschten Ergebnisse.

Teil 4: Wie kann ich Daten aus dem internen Speicher eines defekten Android Handys wiederherstellen?

Selbst wenn Ihr Handy defekt ist, kann Dr.Fone - Datenrettung (Android) Ihnen dabei helfen, Inhalte wiederherzustellen. Dr.Fone unterstützt Sie sofort bei der Datenwiederherstellung von defekten Samsung-Geräten. Wenn Sie also ein Samsung Handy haben, das beschädigt ist, können Sie trotzdem versuchen, Ihre Daten mithilfe von Dr.Fone wiederherzustellen.

Schließen Sie Ihr Handy einfach an den PC an, und starten Sie Dr.Fone - Datenrettung (Android). Dann teilen Sie der Anwendung mit, wie Ihr Handy beschädigt wurde. Momentan ist der Dienst nur für beschädigte Samsung Handys verfügbar. Aber wir arbeiten hart daran, und schon bald wird unsere Anwendung auch auf anderen Modellen laufen.

Daten aus dem Speicher eines defekten Android Handys wiederherstellen

Das Tool führt eine umfassende Wiederherstellung der Daten von Ihrem beschädigten Handy an einem sicheren Ort durch.

Wie Sie sehen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um gelöschte Dateien aus dem Handyspeicher wiederherzustellen. Sie möchten diese Aufgabe schnell und einfach erledigen? Dann empfehlen wir Ihnen Dr.Fone - Datenrettung (Android). Nutzen Sie einfach zunächst die kostenlose Testversion. Wenn Ihnen die Ergebnisse gefallen, können Sie das Tool kaufen und wie ein Profi Daten aus dem Speicher des Handys wiederherstellen. Laden Sie diese Software zur Speicherwiederherstellung am besten gleich herunter. Denn man weiß nie - eines Tages könnten Ihre wichtigen Daten dadurch gerettet werden!

Empfohlende Artikeln

Bei der Android-Systemwiederherstellung steckengeblieben? Beheben Sie das Problem ganz einfach

Bei der Android-Systemwiederherstellung steckengeblieben? Beheben Sie das Problem ganz einfach Bleibt Ihr Android-Gerät bei der Systemwiederherstellung stecken? Hier finden Sie eine einfache Lösung, mit der Sie dieses ziemlich verbreitete Problem beheben können.

Android Papierkorb – Wie man gelöschte Dateien auf Android wiederherstellen

Android Papierkorb – Wie man gelöschte Dateien auf Android wiederherstellen Aber Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihre gelöschten Fotos, Mitteilungen und Videodateien auf dem Android endgültig verschwunden sind.

Der Zugang zum Android-Wiederherstellungsmodus

Der Zugang zum Android-Wiederherstellungsmodus Der Zugang zum Android - Datenrettungsmodus kann genutzt werden, um mögliche Probleme mit dem Android-Gerät zu beheben.

Review zur Tenorshare Android Data Recovery und ALternativen

Review zur Tenorshare Android Data Recovery und ALternativen Was können Datenrettungssoftwares für den Nutzer tun? Sehen wir uns als nächstes ein bekanntes Tool zur Datenrettung an, die Tenorshare Android Data Recovery.

Android steckt im Factory Mode fest: Wie Sie den Android Factory Mode verlassen

Android steckt im Factory Mode fest: Wie Sie den Android Factory Mode verlassen Steckt Ihr Android-Gerät im Factory Mode fest? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie einfach und sicher aus dem Factory Mode herauskommen.

Top 5 Apps zur Android-Foto-Wiederherstellung

Top 5 Apps zur Android-Foto-Wiederherstellung Sie suchen nach einem Weg, um Ihre gelöschten Fotos wiederzustellen? Versuchen Sie es mit der Top 5 Android-Foto-Wiederherstellung-Apps.
Home > Ressourcen > Android wiederherstellen > So stellen Sie gelöschte Dateien aus dem internen Speicher Ihres Android Handys wieder her