Jetzt testen

iOS 13 Update: Wie Sie ein nicht wiederherstellbares iTunes-Backup beheben

Wann immer eine neue Technologie oder ein neues Betriebssystem vorgestellt wird, möchten wir dabei sein. Jeder kennt diesen Drang, etwas Neues ausprobieren zu wollen. Genauer dieser Grund hat Apple-Nutzer zum neuesten iOS 13-Update verleitet. Obwohl es leistungsstarke Features und Spezifikationen mitbringt, führte es zu Problemen mit iTunes, sowie zu Backups und Wiederherstellungen, die nicht vollständig mit iOS 13 kompatibel waren. Viele Benutzer sind verärgert über Probleme beim Wiederherstellen des iPhones ohne iTunes auf iOS 13. Es gibt jedoch Lösungen für diese Probleme!

Teil 1: Die wichtigsten Gründe, warum sich iTunes-Backups nicht wiederherstellen lassen

Nicht genügend Speicherplatz

Es ist einfach, die Schuld auf iOS 13 zu schieben, wenn Sie die Benachrichtigung „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen, weil ein Fehler aufgetreten ist“ sehen. Es kann nämlich auch an unzureichendem Speicherplatz auf Ihrem iPhone liegen. Egal, ob Sie versuchen, ein Backup oder eine Wiederherstellung auf einem Mac oder Windows PC durchzuführen, wenn Ihnen der Platz ausgeht, kann dies zu Problemen führen. Sie sollten also unnötige Dateien oder Anwendungen von Ihrem Gerät entfernen, denn dies kann einen der Gründe darstellen, aus dem dieses Problem auftreten kann.

iTunes-Backup beschädigt

Auch hier suchen Nutzer oft vorschnell die Schuld bei iOS 13, wenn das Wiederherstellen des iPhones mit iTunes nicht funktioniert. Manchmal werden iTunes-Sicherungen aus verschiedenen Gründen beschädigt. Ein beschädigtes iTunes-Backup ist schwierig zu identifizieren, doch es stellt sicherlich eine wichtige Ursache für das Scheitern beim Wiederherstellen von iTunes-Backup dar.

iTunes- oder iOS-Fehler treten auf

In letzter Zeit wurden viele Anwender nach dem Umstieg auf iOS 13 mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Diese Probleme sorgten bei Anwendern für viele Zweifel. Einer davon ist, dass die iTunes-Backup-Wiederherstellung nicht kompatibel mit iOS 13 ist. Daher ist der nächste Grund für „iTunes konnte das iPhone nicht wiederherstellen“ möglicherweise ein iTunes-Fehler.

Apple unterstützt iTunes nach der WWDC 2019 nicht mehr mit Updates

Wie bei der WWDC 2019 bekannt wurde, wird iTunes möglicherweise durch die Musik-App ersetzt. Offensichtlich ist dies der Grund dafür, dass sich iTunes-Backups nicht wiederherstellen lassen und sie unter iOS 13 nicht korrekt funktionieren. In erster Linie ist iTunes ein klassischer Musikplayer mit vielen Funktionen. In diesem Jahr könnte Apple ein neues Trio aus MacApps für Musik, TV und Podcasts starten und iTunes damit ersetzen. Dies könnte der Hauptgrund dafür sein, dass die iTunes-Backup-Wiederherstellung auf Ihrem iOS 13 nicht verfügbar ist.

Teil 2: iTunes-Backup mit einem Drittanbieter-Tool lesen und wiederherstellen

Wenn Sie feststellen, dass Ihre iTunes-Backup-Wiederherstellung unter iOS 13 nicht verfügbar ist, benötigen Sie natürlich Hilfe. Sie brauchen ein professionelles Tool, das Ihr iTunes-Backup problemlos lesen kann. Zum Glück erfüllt Dr.Fone – Backup & Wiederherstellung (iOS) genau diesen Zweck. Es stellt eine perfekte Lösung dar, die Ihnen eine Vorschau auf jede Art von Inhalten auf Ihrem iOS-Gerät sowie dessen Wiederherstellung ermöglicht. Hier finden Sie eine vollständige Anleitung, um auf den Inhalt Ihres iTunes-Backups zuzugreifen.

Schritt 1: Programm auf den PC herunterladen

Um mit dem Ablauf zu beginnen, laden Sie Dr.Fone – Backup & Wiederherstellung (iOS) herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC. Laden Sie die Software und klicken Sie auf den „Backup & Wiederherstellung“-Tab.

Tool laden

Schritt 2: iPhone mit dem PC verbinden

Verbinden Sie das iPhone/iPad über ein original Lightning-Kabel mit dem Computer. Tippen Sie im Programm nun auf den „Wiederherstellen“-Knopf.

mit dem PC verbinden

Schritt 3: Analysieren der iTunes-Backup-Datei

Wählen Sie in der linken Spalte „Aus iTunes-Backup wiederherstellen“. Das Programm lädt die komplette iTunes-Backup-Datei vom standardmäßigen iTunes-Backup-Speicherort. Wählen Sie jetzt einfach die gewünschte iTunes-Backup-Datei und tippen Sie auf den Knopf ‚Anzeigen‘ oder auf ‚Weiter‘.

iTunes-Backup-Datei

Schritt 4: Die Daten über die Vorschau einsehen

Alle in der iTunes-Backup-Datei verfügbaren Inhalte werden nun abgerufen und nach Datentypen aufgeführt.

Vorschau der iTunes-Backup-Datei

Schritt 5: Auf das Gerät wiederherstellen

Öffnen Sie nun eine Vorschau der Datentypen und entscheiden Sie sich für die gewünschten Dateien. Tippen Sie dann auf „Auf Gerät wiederherstellen“, um die Backupdatei einfach wiederherzustellen.

wiederherstellen unter ios

Teil 3: iTunes-Fehler beheben und erneut versuchen

Oft reichen ein paar Fehler aus und die Arbeit mit iTunes wird unmöglich. Wenn also die iTunes-Backup-Wiederherstellung unter iOS 13 nicht funktioniert und Sie einen Fehlercode sehen, vertrauen Sie auf Dr.Fone – iTunes Reparieren, das Ihnen in diesem Fall weiterhilft. Damit können Sie alle Arten von iTunes-Fehlern oder -Problemen mit nur einem einzigen Klick vollständig beheben. Sie möchten herausfinden, wie? Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Beheben des iTunes-Backup-Problems.

So beheben Sie iTunes-Backup-Wiederherstellung funktioniert unter iOS 13 nicht

Schritt 1: Starten Sie Dr.Fone auf dem PC

Beginnen Sie mit dem Herunterladen des Softwarepakets auf Ihren PC/System. Starten Sie die Software und tippen Sie unter den verschiedenen verfügbaren Optionen dann auf „Reparieren“.

Starten Sie das Softwarepaket

Schritt 2: Wählen Sie die ‚iTunes-Fehler reparieren‘-Option

Im Dialogfenster sehen Sie nun drei Reparaturoptionen, tippen Sie einfach auf die Option „iTunes-Fehler reparieren“. Nun beginnt iTunes mit der Überprüfung Ihrer iTunes-Komponenten.

iTunes reparieren

Nun beginnt das Tool mit der Überprüfung Ihrer iTunes-Komponenten.

iTunes-Komponenten überprüfen

Schritt 3: Probieren Sie die erweiterte Reparatur

Sobald die iTunes-Komponenten geladen sind, klicken Sie auf „OK“. Falls Ihr iTunes weiterhin Fehlermeldungen zeigt, klicken Sie auf „Erweiterte Reparatur“. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

erweiterte Reparatur

Teil 4: iPhone mit einer Alternative sichern und wiederherstellen

Das Sichern des iPhones mit iTunes stellt eine wichtige Möglichkeit zum Sichern Ihres gesamten Geräts dar. Wir stellen Ihnen jedoch alternative Möglichkeiten vor, Ihr iTunes-Backup zu sichern, besonders wenn Sie das iPhone ohne iTunes wiederherstellen möchten. Dabei hilft Ihnen Dr.Fone – Backup & Wiederherstellung (iOS). Mit der Vorschaufunktion erhalten Sie einen Einblick in die Inhalte und können diese nach Belieben wiederherstellen. Halten Sie sich einfach an die folgenden Schritte, um zu erfahren, wie Sie ein Backup damit erstellen können, wenn die iTunes-Backup-Wiederherstellung nicht funktioniert.

Schritt 1: Installieren Sie das Softwarepaket auf Ihrem System

Der erste Schritt besteht im Herunterladen von Dr.Fone – Backup & Wiederherstellung (iOS). Starten Sie das Programm und wählen Sie aus den angegebenen Optionen „Backup & Wiederherstellung“.

Backup auswählen

Schritt 2: Gerät verbinden

Verwenden Sie ein Originalkabel, um das iPhone/iPad mit dem PC zu verbinden. Klicken Sie dann auf „Backup“. Die meisten Datentypen, einschließlich Kontakte, Fotos lassen sich mit diesem Programm sichern.

Datentypen

Schritt 3: Dateitypen auswählen

Ihre Dateitypen werden auf dem Bildschirm aufgeführt. Sie müssen nur noch solche Dateien auswählen, die Sie speichern möchten. Nach der Auswahl der Elemente klicken Sie auf „Backup“.

Daten auswählen

Schritt 4: Sehen Sie sich nach Bedarf das Backup an

Nachdem das Backup abgeschlossen wurde, können Sie auf „Backup-Verlauf anzeigen“ klicken, um einen Einblick in den Backup-Verlauf zu erhalten. Klicken Sie nun auf „Ansicht“, um die Elemente in Ihrer Backupdatei zu überprüfen.

Nun können Sie Ihr iPhone mit dem Programm ganz einfach ohne iTunes wiederherstellen. Wenn Sie die Schritte hierfür lernen möchten, finden Sie diese hier.

Schritt 1: Tool starten

Der erste Schritt besteht natürlich im Starten des Tools auf Ihrem PC. Wählen Sie den Tab „Backup & Wiederherstellung“ und wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm „Wiederherstellen“.

Starten Sie das Tool, um Ihr Backup wiederherzustellen

Schritt 2: Die Backupdatei anzeigen

Sie sehen nun die Backup-Dateien. Klicken Sie auf die gewünschte Datei und klicken Sie auf „Ansicht“ neben der Datei. Klicken Sie danach direkt auf „Weiter“.

Backup ansehen

Schritt 3: Die Sicherung wiederherstellen

Die Backupdatei wird nun vom Programm überprüft. Innerhalb weniger Minuten sehen Sie nun, dass die Daten eingeordnet in Kategorien auf dem Bildschirm angezeigt werden. Wählen Sie einfach die gewünschten Dateien aus und entscheiden Sie sich je nach Bedarf zwischen „Auf PC exportieren“ und „Auf Gerät wiederherstellen“.

Sicherung unter ios wiederherstellen

Heiße Artikel

Wie Sie das blinkende iPhone/iPad Apple-Logo beheben

Wie Sie das blinkende iPhone/iPad Apple-Logo beheben Zeigt Ihr iPhone/iPad ständig ein blinkendes Apple-Logo? So lösen Sie dieses Problem.

7 Möglichkeiten zur Behebung von iPhone-Fehler 4013 oder iTunes-Fehler 4013

7 Möglichkeiten zur Behebung von iPhone-Fehler 4013 oder iTunes-Fehler 4013 Dieser Artikel beschreibt die Behebung des iPhone-Fehlers 4013, auch bekannt als iTunes-Fehler 4013, der einer der am häufigsten auftretenden iPhone-Fehler ist.

iPhone Fehler 29: Beheben Sie Ihn jetzt ganz einfach!

iPhone Fehler 29: Beheben Sie Ihn jetzt ganz einfach! Der iPhone Fheler 29 tritt auf, wenn Hardware-Änderungen am Telefon vorgenommen werden oder irgendwelche Hardware-Komponenten von Drittanbietern installiert werden. Schauen Sie sich die Möglichkeiten

iPhone Passwortabfrage nach dem iOS 13 Update, Was tun?

iPhone Passwortabfrage nach dem iOS 13 Update, Was tun? Sie haben Ihr Gerät kürzlich auf das neue iOS 13 Betriebssystem aktualisiert und sehen nun einen Sperrbildschirm, den Sie nicht umgehen können? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihr Ger

Wie Sie Apple CarPlay reparieren, wenn es sich nach dem iOS 13-Update nicht mehr verbindet

Wie Sie Apple CarPlay reparieren, wenn es sich nach dem iOS 13-Update nicht mehr verbindet Viele Benutzer machen sich Sorgen, weil sich CarPlay nach dem iOS 13-Update nicht mehr verbindet.Sie können die Probleme mit iOS 13 CarPlay selbst beheben. Wir stellen Ihnen ein paar hilfreiche Lösung

Wie behebt man wenn man im iOS Downgrade hängen bleibt?

Wie behebt man wenn man im iOS Downgrade hängen bleibt? Steckt Ihr iPhone im Wiederherstellungsmodus fest, während Sie versuchen, iOS 12 zu downgraden? Keine Sorge - wir haben 3 einfache Lösungen entwickelt, um das iPhone zu reparieren, das im downgrade iO

2 - 3x schnellere Lösung zum Lösen des schwarzen Bildschirms auf dem iPhone

2 - 3x schnellere Lösung zum Lösen des schwarzen Bildschirms auf dem iPhone Erfahren Sie schrittweise, was Sie tun können, wenn Ihr iPhone-Bildschirm schwarz ist. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen eine detaillierte Lösung für das iPhone Schwarzer-Bildschirm-Problem vor.

So erkennen Sie renovierte iPhones

So erkennen Sie renovierte iPhones Wie erkennt man, ob ein iPhone tatsächlich neu, oder nur renoviert ist? Keine Sorge, in diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, auf was Sie achten müssen.

Absolute Lösungen für “Finde mein iPhone”-Probleme

Absolute Lösungen für “Finde mein iPhone”-Probleme Der bekannteste Grund für dieses Problem ist der, dass das Setup von “Finde mein iPhone” nicht richtig stattgefunden hat.
Home > Ressourcen > iPhone Probleme > iOS 13 Update: Wie Sie ein nicht wiederherstellbares iTunes-Backup beheben