wie man OneDrive mit Google Drive verknüpft?- Dr.Fone
Jetzt testen

InClowdz

OneDrive mit Google Drive verknüpfen

  • OneDrive Dateien zu Google Drive übertragen.
  • Synchronisieren Sie OneDrive-Dateien mit Google Drive.
  • Verwalten Sie OneDrive und Google Drive an einem Ort.
  • kein Datenverkehrslimit zwischen verschiedenen Clouds.
Gratis Download Gratis Download
Video-Tutorial ansehen

Wie verknüpfen Sie OneDrive mit Google Drive?

Die Branche ist heute geprägt von zwei Full-Service-Cloud-Speicher-Anbietern: Google und Microsoft. Beide Unternehmen bietet umfangreiche eigenständige Ökosysteme mit entsprechenden verbundenen Dienstleistungen. Es gibt E-Mail-Dienste, Online-Suites mit Büroproduktivitätsapps und natürlich Cloud-Speicherlösungen. Bei Microsoft sind dies Outlook für E-Mail, Word, Excel und PowerPoint für die Büroproduktivität und OneDrive für das Speichern in der Cloud. Bei Google sind es Google Mail für E-Mail, Dokumente, Präsentationen und Tabellen für die Büroproduktivität und Google Drive für das Speichern in der Cloud.

Warum sollten Sie OneDrive mit Google Drive verknüpfen?

Microsoft kann seine Leistung vor allem auf Desktops und Laptops unter Beweis stellen. In Büroumgebungen nutzen weit mehr Menschen Microsoft Office als Googles G Suite, obwohl Googles G Suite eine ganze Menge Vorteile mitbringt. An allen anderen Orten führt Google mit dem Android-Betriebssystem. Die Kluft zwischen Büro- und Privatumgebungen, in denen jeweils Microsoft bzw. Google die Nase vorne haben, ist also groß. In einigen Fällen ist hierbei Googles G Suite aber auch für Unternehmen die erste Wahl.

Es wird daher immer wichtiger zu wissen, wie Sie OneDrive mit Google Drive verknüpfen können, um Workflows und Automatisierungsabläufe noch effektiver zu gestalten und Ihre Arbeit einfacher und weniger fehleranfällig zu machen. Manche Teammitglieder fühlen sich mit Google Mail und der G Suite vielleicht wohler, während andere eher Microsoft Office favorisieren. Das ist Fakt in vielen heutigen Unternehmen. Daher müssen Sie OneDrive mit Google Drive verknüpfen, um Dokumente zwischen diesen beiden Diensten einfach und zuverlässig übertragen zu können.

Ein weiterer Grund für die Verknüpfung von OneDrive und Google Drive ist der am häufigsten anzutreffende – Backups. Wenn Sie Google Drive und OneDrive verknüpfen, können Sie Ihre Arbeitslaufwerke sichern. Falls es nun irgendwo auf Ihrem Arbeitslaufwerk zu einem Fehler kommt, können Sie sofort auf ein Backup zurückgreifen und die Arbeit fortsetzen.

Wondershare InClowdz zur Verknüpfung von OneDrive mit Google Drive verwenden

Wenn Sie technisches Vorwissen mitbringen und Interesse an Details haben, werden Sie die Microsoft Power Automate-Plattform mit Microsoft Flow zur automatischen Synchronisierung von OneDrive-Inhalten mit Google Drive zu schätzen wissen.

Manche Nutzer suchen jedoch nach einem einfacheren Weg, der kein Nachdenken erfordert und die Arbeit ohne viele Details erledigt. In diesem Fall ist Wondershare InClowdz perfekt geeignet.

Wondershare InClowdz ist ein Cloud-Service, mit dem Sie Daten zwischen Clouds synchronisieren, Daten von einem Cloud-Service zu einem anderen migrieren und sogar Ihre Cloud von InClowdz aus verwalten können. Diese Plattform aus dem Hause Wondershare bringt alles nötige dazu mit. Mit InClowdz können Sie OneDrive einfach und mit wenigen Schritten mit Google Drive verknüpfen.

drfone

Wondershare InClowdz

Migrieren, Synchronisieren, Verwalten von Cloud-Dateien von einem Ort aus

  • Sie können Cloud-Dateien wie Fotos, Musik und Dokumente von einem Laufwerk auf ein anderes migrieren, z.B. Dropbox auf Google Drive.
  • Sichern Sie Ihre Musik, Fotos und Videos von einem Laufwerk auf einem anderen Laufwerk, um die Dateien sicher zu speichern.
  • Synchronisieren Sie Cloud-Dateien wie Musik, Fotos, Videos usw. zwischen einem Cloud-Laufwerk und einem anderen.
  • Verwalten Sie alle Cloud-Laufwerke wie Google Drive, Dropbox, OneDrive, Box und Amazon S3 von einem Ort aus.
Verfügbar für: WindowsMac
Bereits von5.857.269 Menschen heruntergeladen

Schritt 1: Laden Sie InClowdz herunter und melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Konto, falls Sie noch kein Benutzer sind.

inclowdz 01

Schritt 2: Im Menü auf der rechten Seite finden Sie die Synchronisieren-Option. Klicken Sie auf die Option.

Wenn Sie InClowdz zum ersten Mal verwenden, müssen Sie zunächst Ihre Cloud-Konten zu InClowdz hinzufügen. Klicken Sie dafür auf die Option Cloud-Laufwerk hinzufügen und fügen Sie Ihr erstes Cloud-Konto hinzu. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um in InClowdz Ihr Quell- als auch Ihr Zielkonto für OneDrive und Google Drive hinzuzufügen.

inclowdz 11

Schritt 3: Bestätigen Sie beide Konten für den Zugriff auf InClowdz und beginnen Sie mit der Synchronisierung.

inclowdz 4

InClowdz benachrichtigt Sie, sobald der Synchronisierungsvorgang abgeschlossen ist.

inclowdz 13

Verwaltung mit Wondershare InClowdz

Sie können Ihre Cloud-Konten in Wondershare InClowdz verwalten, indem Sie die Verwaltungsoption verwenden und Ihre Cloud-Konten hinzufügen. So können Sie Dateien und Ordner einfach in Wondershare InClowdz hinzufügen, Dateien und Ordner umbenennen, kopieren, übertragen und löschen. Viel Spaß mit einem ganz neuen Weg, Ihre Daten mit Wondershare InClowdz zu verwalten.

Wie Sie OneDrive mit Google Drive per File Stream oder Flow verknüpfen

Sowohl Microsoft als auch Google bieten die Möglichkeit, OneDrive und Google Drive auf offiziellem Wege miteinander zu verknüpfen. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung dieses Weges, um Fehler und unnötige Arbeit zu vermeiden. Google bietet Stammkunden die Back-up & Sync-App, während Drive File Stream für G Suite-Kunden verfügbar ist. Microsoft bietet die Power Automate-Plattform, die sowohl für OneDrive- als auch für OneDrive for Business-Konten genutzt werden kann.

2.1 Der Google-Weg: Google Drive File Stream

Google Drive File Stream logo

Google File Stream ermöglicht G Suite-Kunden das Synchronisieren von Dateien, die Echtzeit-Präsenz in Microsoft Office für die Live-Zusammenarbeit, Terminplanung per Google Meet sowie die Integration von Microsoft Outlook. Back-up & Sync ist für private Google Drive-Nutzer gedacht, nicht für Nutzer der G Suite. Es sollte also vor der Installation von Google Drive File Stream zunächst deinstalliert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://support.google.com/drive/answer/2375081.

Schritt 1: Um mit Drive File Stream loszulegen, aktivieren Sie die Synchronisierung für Ihr Unternehmen, indem Sie sich an die folgenden Anweisungen halten: https://support.google.com/a/answer/7496409.

Schritt 2: Nach dem Aktivieren der Synchronisierung für ein Unternehmen können Sie nun die Echtzeit-Präsenz von Microsoft Office in Drive File Stream aktivieren. Dies ist über die Verwaltungskonsole über den obigen Link möglich. Dank der Echtzeit-Präsenzfunktion wissen Nutzer der G Suite, wann ein andere Nutzer an einem Dokument arbeitet. So lassen sich Dokumentenkonflikte bei der Zusammenarbeit verhindern.

Detaillierte Anweisungen zu Google Drive File Stream finden Sie hier: https://support.google.com/a/answer/7491144. Hierbei handelt es sich um eine umfangreiche Anleitung, die möglicherweise technische Vorkenntnisse für die gewünschten Ergebnisse erfordert. Sollten Sie sich an einem Punkt unsicher sein, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.

2.2 Der Microsoft-Weg: Power Automate und Microsoft Flow

OneDrive oder OneDrive for Business lassen sich über die Microsoft-eigene Power Automate-Plattform sowie über Microsoft Flow mit Google Drive verknüpfen. Sie können hierbei Auslöser für die Synchronisierung zwischen OneDrive und Google Drive festlegen. Ein Beispiel: Sie können einen Ordner festlegen, der zwischen OneDrive und Google Drive synchronisiert werden soll. Anschließend können Sie einen Auslöser festlegen, der beim Kopieren von Dateien in den Ordner ausgelöst wird. OneDrive synchronisiert die Dateien mit Google Drive nun mit einem bestimmten Ordner in Google Drive, und zwar automatisch, sobald Sie den Ordner eingerichtet haben. Das ist der Ablauf.

Wir empfehlen, sowohl in Microsoft OneDrive als auch in Google Drive separate Ordner für die Synchronisierung in die jeweilige Richtung zu erstellen. So bleiben die Fehlerbehebung sowie die auftretenden Fehler selbst auf diese Ordner beschränkt und wirken sich nicht auf Ihren gesamten Speicherplatz auf beiden Plattformen aus. So können Sie Ihre Daten auch einfacher ordnen und dafür sorgen, dass sie schnell zugänglich sind.

Schritt 1: Melden Sie sich bei Google Drive an und erstellen Sie einen Ordner, z.B. „OneDrive Files“, auf Google Drive. Tun Sie dies am besten auf alle beteiligten Geräten.

Schritt 2: Melden Sie sich bei OneDrive an und erstellen Sie einen ähnlichen Ordner, z.B. „Google Drive Files“. Die Namen sind hierbei frei wählbar. Sie sollten lediglich klar und einprägsam sein, um Verwirrung über den Speicherort Ihrer Dateien aus OneDrive in Google Drive zu verhindern und damit Sie den Zielort Ihrer Dateien in OneDrive kennen, um sie später mit Google Drive zu synchronisieren.

Schritt 3: Öffnen Sie nun mit einem Webbrowser entweder https://onedrive.com oder https://outlook.com , wenn Sie Microsoft Personal verwenden, oder office.com, wenn Sie Microsoft Business nutzen, und melden Sie sich an.

Schritt 4: Wählen Sie im oben links Gittermenü Alle Anwendungen und klicken Sie auf Power Automate

Schritt 5: Sie sehen nun diese Seite:

Microsoft Power Automate (Flow)

Schritt 6: Geben Sie OneDrive im Suchfeld ein

Schritt 7: Wählen Sie aus den angezeigten Flows Sync ‚Neue OneDrive-Dateien mit Google Drive-Dateien synchronisieren‘.

Schritt 8: Nun müssen Sie sich sowohl an Ihrem OneDrive-Konto als auch an Ihrem Google Drive-Konto anmelden. So erhält OneDrive die für die Ausführung des Workflows erforderlichen Berechtigungen und Zugriffe. Sobald Sie bei beiden Konten angemeldet sind, sehen Sie entsprechende grüne Häkchen neben den Konten.

onedrive und google drive konten verknüpfen

Schritt 9: Nachdem Sie den Speicherort der Ordner für die Synchronisierung festgelegt haben, klicken Sie auf Flow erstellen.

Schritt 10: Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des gerade erstellen Flows auf Bearbeiten. Sie sehen nun Folgendes:

Ihren Flow definieren

Schritt 11: Klicken Sie die Schritte an und prüfen Sie, ob die Ordner Ihren Einstellungen entsprechen. Klicken Sie in Schritt 1 auf Erweiterte Einstellungen und wählen Sie im Aufklappmenü Inhaltstyp ableiten die Option Ja.

Ordner, Dateinamen und Inhaltstypen auswählen

Schritt 12: Klicken Sie auf den Testen-Knopf. Bei der letzten Option müssen Sie ‚Ich werde die Auslöseaktion ausführen‘ wählen und dann auf ‚Speichern & Testen‘ klicken.

Wenn Sie sich korrekt an die Schritte gehalten haben, sehen Sie jetzt einen leeren Bildschirm mit der Aufforderung, eine Datei im festgelegten OneDrive-Ordner hinzuzufügen.

Schritt 13: Wechseln Sie zu OneDrive, öffnen Sie den Ordner, für dem Sie den Flow eingerichtet haben, und fügen Sie eine Testdatei hinzu. Wird die Datei hochgeladen ist, wechseln Sie zurück zum Flow-Tab Wenn der Ablauf bisher erfolgreich war, sehen Sie eine Benachrichtigung darüber, dass der Ablauf erfolgreich war.

Flow-Einrichtung und erfolgreich ausgeführt

Erkennt OneDrive nun eine neue Datei im angegebenen Ordner, wird der Workflow automatisch ausgelöst und die Datei wird mit dem angegebenen Google Drive-Ordner synchronisiert.

3 Tipps zur intelligenten Nutzung von OneDrive und Google Drive

Tipp 1: Wie bei jeder Cloud-Speicher-Lösung benötigen Sie unbedingt ein sicheres Passwort. Sowohl Google als auch Microsoft bieten eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Sie sollten diese unbedingt nutzen, um Ihrem Konto eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzuzufügen. Sie können dazu eine kostenlose Authentifizierungs-App von Google oder Microsoft nutzen.

Tipp 2: Der Zweck von Cloud-Speichern ist der einfache und schnelle Zugriff auf wichtige Daten, die jederzeit und überall verfügbar sein müssen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf ist die richtige Verwaltung zentral. Betrachten Sie Cloud-Speicher nicht als Erweiterung Ihres lokalen Speichers, wie es viele Unternehmen raten oder bewerben. Verwalten Sie Ihre Daten in Ordnern mit relevanten Namen und speichern Sie lediglich Daten, die Sie entweder sichern oder überall verfügbar machen möchten.

Tipp 3: Vermischen Sie niemals Geschäft und Privatleben. Führen Sie getrennte Konten für geschäftliche und private Zwecke. So ermöglichen Sie die sichere Zusammenarbeit, ohne sich Gedanken über Berechtigungen für Freigaben machen zu müssen oder zu riskieren, dass andere Nutzer Einblick in Ihre Daten erhalten.

Bedenken Sie außerdem, dass bei der Arbeit in Ihren Büroräumlichkeiten alle Daten zum Unternehmen gehören. Verwenden Sie also ausschließlich Ihr Geschäftskonto in Ihrem Unternehmen, um unnötigen Ärger zu vermeiden.

Fazit

Das Verknüpfen von OneDrive und Google Drive bietet eine clevere Möglichkeit für das Erstellen persönlicher Backups oder wenn Sie Daten übertragen oder Ihre OneDrive-Dateien mit Google Drive synchronisieren möchten. In den meisten Büroumgebungen arbeiten jedoch einige Menschen mit Google G Suite und andere Microsoft Office. Die Zusammenarbeit in einer solchen Umgebung gestaltet sich einfacher und problemloser für alle, wenn Sie wissen, wie Sie OneDrive mit Google Drive verknüpfen.

Empfohlende Artikeln

Wie übertragen Sie Fotos von einem iCloud-Konto auf ein anderes?

Wie übertragen Sie Fotos von einem iCloud-Konto auf ein anderes? In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Methoden vor, um Fotos von einem iCloud-Konto auf ein anderes zu übertragen – für Mac, iPhone und Mac. Lesen Sie also einfach weiter.

Wie übertragen Sie Daten von Google Drive auf MEGA?

Wie übertragen Sie Daten von Google Drive auf MEGA? Für mehr Datensicherheit verwenden viele Nutzer nicht nur Google Drive als Dateispeicher, sie entscheiden sich auch oft MEGA als Backup-Dienst. Doch wie wechseln Sie von Google Drive zu MEGA? Hier fin

Wie verknüpfen Sie OneDrive mit Google Drive?

Wie verknüpfen Sie OneDrive mit Google Drive? Sie wissen noch nicht, wie Sie OneDrive am besten mit Google Drive verknüpfen können? Dann erfahren Sie hier, wie Sie Google Drive und OneDrive verknüpfen. Wir bieten Ihnen diese Schritt-für-Schritt-A

Wie wechseln Sie von Dropbox zu iCloud?

Wie wechseln Sie von Dropbox zu iCloud? Wechseln Sie mit Ihrem iPhone oder iPad von Dropbox zu iCloud oder übertragen Sie Ihre Dropbox in iCloud mit Ihrem Webbrowser unter Windows.

Wie migrieren Sie von Office 365 zur G Suite?

Wie migrieren Sie von Office 365 zur G Suite? Sie möchten von Office 365 zur G Suite migrieren? Aber kennen richtigen Weg dazu nicht? Dann keine Sorge, lesen Sie einfach weiter.

Wie übertragen Fotos von OneDrive zu Google Fotos?

Wie übertragen Fotos von OneDrive zu Google Fotos? Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Übertragen von Fotos von OneDrive zu Google Fotos mit zwei benutzerfreundlichen und einfach umzusetzenden Abschnitten für jeden Windows-, MacOS- oder Linux-Computer m
Home > Ressourcen > Übertragung verschiedener Cloud-Konten > Wie verknüpfen Sie OneDrive mit Google Drive?