Top 7 der Lösungen zur Behebung von iPad-Problemen- Dr.Fone

Top 7 der Grundlösungen zur einfachen Behebung häufiger iPad-Probleme

Apple hat in den letzten Jahren sicherlich einen großen Sprung gemacht und mehrere iPad-Serien entwickelt. Obwohl die Apple-Geräte bekanntlich zu den besten auf dem Markt gehören, haben Benutzer immer wieder Probleme mit dem iPad. Egal ob Sie ein iPad Air oder iPad Pro besitzen, hatten Sie in der Vergangenheit höchstwahrscheinlich einige Probleme mit dem Apple iPad.

Um unseren Lesern zu helfen, haben wir uns entschlossen, eine informative und detaillierte Anleitung zur Lösung verschiedener iPad-Pro-Probleme zusammenzustellen. Diese Lösungen werden Ihnen ganz bestimmt bei vielen Gelegenheiten helfen und erlauben, zahlreiche Probleme im Zusammenhang mit Ihrem iOS-Gerät zu beheben.

Teil 1: Häufige iPad-Probleme

Wenn Sie ein iPad verwenden, sind Sie in der Vergangenheit höchstwahrscheinlich mit dem einen oder anderen iPad-Problem konfrontiert gewesen. Als ich zum Beispiel mein iPad zum ersten Mal in die Hände nahm, trat ein Problem beim Herunterladen der Software für das iPad auf. Trotzdem konnte ich dieses Problem ohne viel Aufwand beheben. Ein iPad-Benutzer kann auf mehrere verschiedene Probleme mit iPad Air oder iPad Pro stoßen, darunter:

  • • Es kann keine Verbindung zum WLAN-Netzwerk hergestellt werden
  • • Das Gerät hat sich aufgehängt und reagiert nicht mehr
  • • Das iPad hat einen schwarzen / roten / blauen Bildschirm
  • • Das Gerät steckt in der Neustartschleife fest
  • • Das iPad kann nicht in den Wiederherstellungsmodus versetzt werden
  • • Der iPad-Akku wird nicht aufgeladen
  • • Es gibt ein Synchronisierungsproblem zwischen iPad und iTunes
  • • Der iPad-Touchscreen funktioniert nicht
  • • Beim Herunterladen der Software für das iPad ist ein Problem aufgetreten, und vieles mehr

Es mag für Sie überraschend klingen, doch die meisten dieser Probleme lassen sich mit nur wenigen Methoden lösen. Unabhängig davon, mit welchen Problemen Sie konfrontiert sind, werden Sie durch Befolgung dieser Methoden Ihre Apple-iPad-Probleme sicherlich lösen können.

Teil 2: Grundlösungen zur Behebung häufiger iPad-Probleme

Wenn Sie auf ein Problem mit Ihrem iPad stoßen, gehen Sie einen Schritt zurück und probieren Sie zuerst diese Lösungen aus. Damit lassen sich alle möglichen Probleme von der Netzwerkstörung bis zum nicht reagierenden Gerät beheben.

1. Starten Sie Ihr Gerät neu

Auch wenn es zu einfach klingt, werden durch den Neustart Ihres Geräts viele damit verbundene Probleme behoben. Es ist eine der einfachsten Lösungen für viele iOS-Probleme. Durch den Neustart wird der Stromkreis des Geräts unterbrochen. Daher lassen sich nach dem Neustart viele Netzwerk- oder Batterieprobleme beheben.

Um ein iPad neu zu starten, drücken Sie einfach auf die Ein/Aus-Taste (Schlafen / Aufwachen), die sich normalerweise oben am Gerät befindet. Nach dem Drücken der Taste wird ein Einschalt-Schieberegler auf dem Bildschirm angezeigt. Wischen Sie einfach, um Ihr Gerät auszuschalten. Warten Sie nach dem Ausschalten des Geräts eine Weile und starten Sie es erneut, indem Sie die Ein/Aus-Taste drücken.

ipad neustarten, um häufige probleme zu lösen

2. Erzwingen Sie einen Neustart Ihres Geräts

Wenn Ihr iPad eingefroren ist oder nicht mehr reagiert, können Sie dieses Problem beheben, indem Sie einen Neustart erzwingen. Die Methode wird auch als "Hard Reset" bezeichnet, da sie den Stromkreis Ihres Geräts manuell unterbricht. Sie können es sich auch als manuelles Ziehen des Steckers Ihres Geräts vorstellen. Auch wenn diese Methode recht effektiv ist, sollten Sie einen zu häufigen Zwangsneustart Ihres iPad vermeiden.

Um diesen Vorgang auszuführen, halten Sie einfach gleichzeitig die Home- und die Ein/Aus-Taste (Schlafen / Aufwachen) lange gedrückt. Nach 10 bis 15 Sekunden sollte das Bildschirm Ihres Geräts schwarz werden, und das Gerät wird neu gestartet. Sobald das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint, lassen Sie die Tasten los. Durch einen erzwungenen Neustart Ihres Geräts können Sie verschiedene iPad-Probleme ohne viel Aufwand lösen.

ipad neustart erzwingen, um ipad-probleme zu beheben

3. Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück

Von Zeit zu Zeit stoßen wir alle auf ein Netzwerkproblem beim iPad. Wenn Sie beispielsweise keine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen oder keine Nachrichten senden und empfangen können, lässt sich das mit dieser Technik beheben. Setzen Sie einfach die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Gerät zurück und starten Sie es neu, um verschiedene Probleme mit dem iPad Pro zu beheben.

Gehen Sie zu den Geräteeinstellungen > Allgemein und tippen Sie im Abschnitt "Zurücksetzen" auf die Option "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen". Bestätigen Sie Ihre Auswahl, um Ihr Gerät neu zu starten. Außerdem können Sie sich dazu entscheiden, alle Einstellungen Ihres Geräts zurückzusetzen, wenn Sie häufiger auf Probleme mit dem Apple iPad stoßen.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen zur Behebung von iPad-Problemen

4. Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen auf dem Gerät

Diese Methode ähnelt dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen Ihres Geräts. Wenn es Verbindungsprobleme gibt oder sich Ihr iPad nicht optimal verwenden lässt, können Sie auch dessen Inhalt und Einstellungen löschen. Dadurch werden allerding Ihre Daten ebenfalls von Ihrem Gerät gelöscht. Daher sollten Sie schon im Voraus eine Datensicherung durchführen, um unangenehme Situationen zu vermeiden.

Um Ihr Gerät zurückzusetzen, gehen Sie zu den Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen und tippen Sie auf die Option "Alle Inhalte und Einstellungen löschen". Bestätigen Sie Ihre Auswahl und warten Sie eine Weile, bis Ihr Gerät neu gestartet wird. Dieselbe Methode half mir, als es beim Herunterladen der Software für das iPad ein Problem auftrat.

ipad auf werkseinstellungen zurücksetzen, um ipad-probleme zu beheben

5. Versetzen Sie das iPad in den Wiederherstellungsmodus

Wenn auf Ihrem iPad ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird oder das Gerät einfach nicht mehr reagiert, können Sie dieses Problem beheben, indem Sie das Gerät in den Wiederherstellungsmodus versetzen. Anschließend können Sie mithilfe von iTunes Ihr Gerät aktualisieren oder wiederherstellen.

  • 1. Starten Sie zunächst iTunes auf Ihrem Rechner und stecken Sie ein Lightning- bzw. USB-Kabel in den PC ein.
  • 2. Drücken Sie nun lange auf die Home-Taste auf Ihrem Gerät und schließen Sie es mit dem Kabel an den Rechner an.Auf dem Bildschirm erscheint das Symbol "Mit iTunes verbinden".
  • 3. Sobald iTunes Ihr Gerät erkennt, wird die folgende Popup-Meldung erzeugt. Stimmen Sie ihr einfach zu und stellen Sie Ihr Gerät wieder her.

ipad-probleme im wiederherstellungsmodus beheben

Sie können zwischen Aktualisieren oder Wiederherstellen Ihres Geräts wählen. Wenn Ihr iPad jedoch nach einem Update im Wiederherstellungsmodus stecken bleibt, folgen Sie dieser Anleitung, um dieses Problem beheben.

6. Versetzen Sie das iPad in den DFU-Modus

Wenn Ihr Gerät gebrickt ist, können Sie diese iPad-Probleme beheben, indem Sie das Gerät in den DFU-Modus (Device Firmware Update) versetzen. Nach dem Versetzen in den DFU-Modus können Sie das iPad mithilfe von iTunes wiederherstellen. Das sollte allerdings Ihre letzte Option sein, da dadurch alle Ihre Dateien verloren gehen. Schließen Sie Ihr Gerät an den Rechner an und führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • 1. Um Ihr iPad in den DFU-Modus zu versetzen, halten Sie die Ein/Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig 5 Sekunden lang gedrückt.
  • 2. Halten Sie beide Tasten noch mal zehn Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie nun die Ein/Aus-Taste los, während Sie die Home-Taste gedrückt halten.
  • 3. Warten Sie mindestens 15 Sekunden, bis Ihr iPad in den DFU-Modus wechselt.

ipad-probleme im dfu-modus lösen

Sobald das iPad im DFU-Modus ist, können Sie das Gerät in iTunes auswählen und wiederherstellen oder aktualisieren, um Probleme mit dem Apple iPad zu beheben.

7. Verwenden Sie ein Drittanbieter-Tool (Dr.Fone - Systemreparatur)

Wenn Sie Probleme mit dem iPad Pro lösen möchten, ohne Ihre Dateien zu verlieren, greifen Sie einfach auf Dr.Fone - Systemreparatur (iOS) zurück. Diese Desktop-Anwendung ist mit allen führenden iOS-Geräten vollständig kompatibel und für Windows und Mac verfügbar. Als Teil des Dr.Fone-Toolkits verfügt die Software über eine benutzerfreundliche Oberfläche und bietet einen Ein-Klickvorgang, mit dem fast alle wichtigen iPad-Probleme behoben werden können.

Dr.Fone - Systemreparatur (iOS)

Beheben Sie iPhone-Systemfehler ohne Datenverlust.

Verfügbar für: Windows Mac
3981454 User haben die Software bereits heruntergeladen

Ob Ihr iPad in der Neustartschleife steckt oder ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, kann Dr.Fone - iOS-Systemreparatur jedes Problem in kürzester Zeit beheben. Neben der Reparatur eines eingefrorenen oder gebrickten iPads können auch verschiedene Probleme wie Fehler 53, Fehler 6, Fehler 1 und mehr behoben werden. Nutzen Sie diese Anwendung einfach regelmäßig, um verschiedene iPad-Probleme mühelos zu lösen.

Diese Grundlösungen für Apple-iPad-Probleme werden Ihnen sicherlich oft helfen. Nachdem Sie nun wissen, wie Sie diese iPad-Probleme lösen, können Sie das Beste aus Ihrem Lieblings-iOS-Gerät rausholen. Führen Sie diese einfachen Reparaturschritte aus und erzählen Sie davon Ihren Freunden und Ihrer Familie, um auch ihnen das Leben leichter zu machen.

Empfohlende Artikeln

Wie Sie das blinkende iPhone/iPad Apple-Logo beheben

Wie Sie das blinkende iPhone/iPad Apple-Logo beheben Zeigt Ihr iPhone/iPad ständig ein blinkendes Apple-Logo? So lösen Sie dieses Problem.

7 Möglichkeiten zur Behebung von iPhone-Fehler 4013 oder iTunes-Fehler 4013

7 Möglichkeiten zur Behebung von iPhone-Fehler 4013 oder iTunes-Fehler 4013 Dieser Artikel beschreibt die Behebung des iPhone-Fehlers 4013, auch bekannt als iTunes-Fehler 4013, der einer der am häufigsten auftretenden iPhone-Fehler ist.

iPhone Fehler 29: Beheben Sie Ihn jetzt ganz einfach!

iPhone Fehler 29: Beheben Sie Ihn jetzt ganz einfach! Der iPhone Fheler 29 tritt auf, wenn Hardware-Änderungen am Telefon vorgenommen werden oder irgendwelche Hardware-Komponenten von Drittanbietern installiert werden. Schauen Sie sich die Möglichkeiten

Eine Kinderleichte Anleitung für die "Mein iPhone suchen"-App

Eine Kinderleichte Anleitung für die Wenn Sie finden, dass die App "Mein iPhone suchen" schwer zu bedienen ist, dann erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie "Mein iPhone suchen" auf einfachste Weise verwenden können, um Ihre iOS-Mobilgeräte zu finden.

iPhone wurde zugemauert? Hier ist der richtige Weg, um das Problem zu lösen!

iPhone wurde zugemauert? Hier ist der richtige Weg, um das Problem zu lösen! In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie ein gemauertes iPhone reparieren. Wir haben hier verschiedene Techniken diskutiert und verglichen, um das Problem mit dem gemauerten iPhone zu beheben.

Fehlende Songs/Playlists nach dem iOS 13-Update: Wie Sie sie wiederherstellen

Fehlende Songs/Playlists nach dem iOS 13-Update: Wie Sie sie wiederherstellen Sie haben Ihr Gerät kürzlich auf iOS 13 aktualisiert, können aber Ihre Musikdateien oder Wiedergabelisten nicht mehr finden? Hier finden Sie eine komplette Anleitung und erfahren alles darüber, wie Si

Kann ich iOS ohne Computer downgraden?

Kann ich iOS ohne Computer downgraden? Möchten Sie wissen, wie Sie iOS ohne Computer downgraden können? Lesen Sie diesen Expertenleitfaden und erfahren Sie die beste Lösung, um das iPhone ohne Datenverlust zu downgraden.

Top 6 der iOS Downgrade Tools 2019

Top 6 der iOS Downgrade Tools 2019 Sind Sie auf der Suche nach dem besten iOS Downgrade-Tool auf dem Markt? Wir haben die Funktionsweise der sechs besten iOS Downgrade Software Optionen in diesem informativen Beitrag verglichen.

[Gelöst] Wie Sie den schwarzen Bildschirm beheben

[Gelöst] Wie Sie den schwarzen Bildschirm beheben Ihr iPhone ist auf einen schwarzen Bildschirm hängen geblieben? Hier ist der beste Weg, um das Problem zu lösen.
Home > Ressourcen > iPhone Probleme > Top 7 der Grundlösungen zur einfachen Behebung häufiger iPad-Probleme
Jetzt testen