Jetzt testen

Anleitung zur Fehlerbehebung für nicht mehr reagierende Apps nach dem iPad OS 13 Update

„Mein iPad funktioniert nach dem letzten Update nicht mehr korrekt. iPadOS 13 Apps öffnen und schließen sich sofort, ohne korrekt zu laden. Wie kann ich das Problem lösen, wenn meine iPadOS 13 Apps nicht reagieren?“

Jedes neue iPadOS-Update bietet zwar gewisse Vorteile, birgt aber auch einige Fallstricke. Zum Beispiel beklagen sich viele Benutzer über nicht mehr reagierende iPadOS 13 Apps. Vor einer Weile habe ich mein iPad auf das neue OS aktualisiert, doch meine Erfahrung war nicht gerade unproblematisch. Dummerweise öffneten sich meine Apps nach dem Update von iPadOS 13 auf dem iPad nicht mehr, daher suchte ich nach möglichen Lösungen. Wenn Sie etwas Ähnliches erlebt haben, können Sie das Problem beheben, indem Sie diese ausführliche Anleitung lesen.

ipad apps funktionieren nicht

Teil 1: Anleitung zur Fehlerbehebung bei Apps, die unter iPadOS 13 nicht reagieren

Von einer instabilen Internetverbindung bis hin zu defekten Apps – es kann alle möglichen Gründe dafür geben, dass iPadOS 13 Apps nicht mehr reagieren. Sie kann daher einige dieser Vorschläge ausprobieren, wenn sich iPadOS 13 Apps nach dem Öffnen sofort wieder schließen.

1.1 Die Internetverbindung überprüfen

Bevor Sie drastische Maßnahmen ergreifen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr iPad eine funktionierende und stabile Internetverbindung verwendet. Die meisten iPad-Apps sind auf eine Internetverbindung angewiesen, um einwandfrei zu funktionieren. Daher laden sie möglicherweise nicht auf dem iPad, solange keine stabile Internetverbindung vorliegt.

  1. Um die Stärke des verbundenen Netzwerks zu überprüfen, gehen Sie auf Einstellungen > WLAN Ihres iPad und überprüfen Sie die Signalstärke. Sie können außerdem die WLAN-Verbindung zurücksetzen, um Ihre Leistung zu verbessern.
Internetverbindung prüfen
  1. Wenn Sie eine Mobilfunkverbindung nutzen, gehen Sie auf die Einstellungen für Mobilfunkdaten des iPad und vergewissern Sie sich, dass die Option aktiviert ist.
  2. Darüber hinaus können Sie auch den Flugzeugmodus ein- und ausschalten. Wechseln Sie dazu auf Einstellungen > Allgemein Ihres Geräts und aktivieren Sie den Flugzeugmodus. Warten Sie einen Moment, schalten Sie den Flugzeugmodus aus und starten Sie die Apps erneut.
ipad flugzeugmodus

1.2 Eingefrorenen Apps entfernen und erneut installieren.

Wenn sich nur wenige Apps nach dem Update von iPadOS 13 auf dem iPad nicht mehr öffnen lassen, so ist dies die ideale Lösung. Sie können die fehlerhaften Apps einfach von Ihrem iPad entfernen und später erneut installieren. Wenn Sie eine App vom iPad entfernen, werden auch die zugehörigen Daten gelöscht. Darüber hinaus können Sie die App-Daten zurücksetzen und Probleme wie das sofortige Schließen von iPadOS 13 Apps nach dem Öffnen mit diesem Ansatz sofort beheben.

  1. Zuerst müssen Sie die eingefrorenen Apps von Ihrem iPad deinstallieren. Öffnen Sie dazu die entsprechende Startseite und halten Sie ein beliebiges App-Symbol gedrückt. Das App-Icon wackelt nun oben mit einem Kreuzsymbol. Tippen Sie auf das „x“-Symbol oben in der App, die Sie entfernen möchten.
Apps entfernen ipad 1
  1. Bestätigen Sie einfach Ihre Wahl, indem Sie auf den „Löschen“-Knopf tippen, um die App zu deinstallieren.
Apps entfernen ipad 2
  1. Alternativ können Sie auch die Einstellungen > Allgemein > Speicher Ihres iPad öffnen, um die installierten Apps anzuzeigen. Tippen Sie auf die App, um ihre Details anzuzeigen und sie von Ihrem iPad zu entfernen.
Apps entfernen – iPad-3
  1. Sobald die App gelöscht ist, starten Sie Ihr iPad neu, um es danach zu aktualisieren. Später können Sie den App Store öffnen, nach der zuvor gelöschten App suchen und sie wieder auf Ihrem iPad installieren.
ipad app installieren

1.3 Apps aus dem App Store aktualisieren

Wenn Sie Ihr Gerät auf eine neue Firmware aktualisieren, werden dabei oftmals auch die unterstützten Apps aktualisiert. Hin und wieder kann es jedoch zu Kompatibilitätsproblemen mit der App kommen, sodass einige Apps unter iPadOS nicht mehr funktionieren. Der einfachste Weg zum Reparieren nicht mehr reagierender iPadOS 13 Apps besteht darin, sie auf eine unterstützte Version zu aktualisieren.

  1. Um die alten Apps zu aktualisieren, entsperren Sie zunächst Ihr iPad. Rufen Sie dann den App Store von der Startseite aus auf.
  2. Über die Suchoption im unteren Bereich können Sie außerdem nach bestimmten Apps suchen. Weiterhin können Sie die Option „Updates“ öffnen, um Apps schnell anzuzeigen, für die eine Aktualisierung verfügbar ist.
ipad apps aktualisieren 1
  1. Hier sehen Sie eine Liste aller Apps, die Sie aktualisieren können. Sie können auf die „Alle aktualisieren“-Option tippen, um alle Apps auf einmal zu aktualisieren.
ipad apps aktualisieren – 2
  1. Sie können außerdem die ausgewählten Apps reparieren, indem Sie auf den „Aktualisieren“-Knopf neben dem jeweiligen Symbol tippen.
ipad apps aktualisieren – 3

1.3.1 Legen Sie das Datum in den Einstellungen auf ein Jahr in der Zukunft fest und versuchen Sie es erneut

Experten nutzen diesen Trick, um Apps zu reparieren, die sich nach dem Update von iPadOS 13 nicht auf dem iPad öffnen lassen. Die Apps werden von Ihrer Firmware möglicherweise nicht unterstützt, da Datum und Uhrzeit nicht übereinstimmen. Um sie zu reparieren, können Sie in Einstellungen das Datum ein Jahr in der Zukunft festlegen.

  1. Entsperren Sie Ihr Gerät zunächst und gehen Sie dann auf Einstellungen > Allgemein > Datum und Uhrzeit.
ipad zurücksetzen-datum-zeit-1
  1. Hier können Sie die entsprechende Zeitzone und das zugehörige Format auswählen. Schalten Sie außerdem die Funktion „Automatisch einstellen“ aus.
  2. Damit können Sie das Datum nun manuell am Gerät einstellen. Tippen Sie auf den Kalender und legen Sie das Datum ein Jahr in der Zukunft fest.
ipad zurücksetzen-datum-zeit-2

1.4 Von Ihrer Apple ID abmelden und erneut versuchen

Viele Menschen vergessen, dass auch ein Problem mit ihrer Apple ID vorliegen könnte. Beispielsweise könnten Ihr Konto gesperrt sein oder die Berechtigung für die Verwendung bestimmter Anwendungen könnte fehlen. Wenn sich einige Apps nach dem Update von iPadOS 13 auf dem iPad nicht mehr öffnen lassen, melden Sie sich zuerst von Ihrer Apple ID ab und versuchen Sie es dann erneut.

  1. Entsperren Sie Ihr iPad und gehen zu den Einstellungen. Hier müssen Sie auf Ihr Konto tippen (Apple ID und iCloud-Einstellungen).
ausloggen Apple-id-1
  1. Überspringen Sie die angezeigten Optionen und scrollen Sie komplett nach unten, bis Sie den „Abmelden“-Knopf sehen. Tippen Sie darauf und bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie Ihr mit der Apple ID verknüpftes Passwort eingeben.
Abmelden-Apple-id-2
  1. Das ist auch schon alles! Trennen Sie Ihre Apple ID nun vom iPad. Versuchen Sie nun, die fehlerhafte App zu starten oder sich auf Ihrem iPad mit einer anderen Apple ID anzumelden, falls das Problem weiterhin besteht.

 

1.5 Hard-Reset des iPads

Wenn Sie glauben, dass ein Problem mit Ihren iPad-Einstellungen vorliegt und dadurch iPadOS 13-Anwendungen nicht mehr reagieren, sollten Sie einen Hard-Reset des Geräts durchführen. Hierbei wird die Stromversorgung des Geräts unterbrochen und so ein Neustart erzwungen. Dieser Schritt soll in vielen Fällen kleinere Probleme mit der Firmware des iPad beheben.

  1. Wenn Ihre iPad-Version sowohl eine Home als auch eine Ein/Aus-Taste besitzt, drücken Sie diese zugleich für mindestens 10 Sekunden. Nun vibriert Ihr Gerät und wird neu gestartet. Lassen Sie die Tasten los, sobald das Apple-Logo erscheint.
neustart-erzwingen-ipad-1
  1. Wenn Ihr Gerät keine Home-Taste besitzt (wie das iPad Pro), drücken Sie zunächst die Lauter-Taste und lassen Sie sie kurz darauf wieder los. Drücken Sie nun schnell die Leiser-Taste. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis Ihr iPad neu startet.
neustart-erzwingen-ipad-2

1.6 iPad sichern und Werkseinstellungen wiederherstellen

Wenn Ihnen nichts davon weiterhilft und sich Ihre iPadOS 13 Apps nach dem Öffnen auch weiterhin sofort wieder schließen, versuchen Sie es mit diesem Weg. Damit setzen Sie Ihr iPad auf die Werkseinstellungen zurück – und löschen dabei auch alle vorhandenen Daten und gespeicherten Einstellungen. Daher empfehlen wir, zuerst ein Backup Ihres Geräts zu erstellen, um unerwünschten Datenverlust zu vermeiden. Hier lesen Sie eine schnelle Lösung, wenn Apps nach dem iPadOS 13-Update auf dem iPad nicht mehr geöffnet werden.

  1. Erstellen Sie zunächst eine Sicherungskopie Ihres iPad an einem sicheren Ort. Verwenden Sie hierzu ein Drittanbieter-Tool wie Dr.Fone - Backup & Wiederherstellung (iOS) oder einfach iTunes. Wenn Sie iTunes verwenden, müssen Sie Ihr iPad mit dem System verbinden. Starten Sie nun iTunes. Sie sehen nun den Übersicht-Tab. Wählen Sie hier, dass Sie die Sicherung auf dem lokalen System durchführen möchten.
backup-ipad-itunes
  1. Super! Sobald Sie ein Backup Ihres iPad erstellt haben, können Sie es zurücksetzen. Gehen Sie hierzu auf Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen.
auf-werkseinstellungen-zurücksetzen-ipad-1
  1. Sie sehen nun verschiedene Optionen, um Ihr iOS-Gerät zurückzusetzen. Um das Gerät vollständig auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, tippen Sie auf „Inhalte und Einstellungen löschen“.
auf-werkseinstellungen-zurücksetzen-ipad-2
  1. Bestätigen Sie nun Ihre Wahl, indem Sie das Passwort des Gerätes eingeben und erneut auf den „Löschen“-Knopf tippen.
  2. Warten Sie eine Weile, während Ihr iPad mit den Werkseinstellungen neu gestartet wird. Beim Einrichten des Geräts können Sie das Backup wiederherstellen und anschließend versuchen, die Apps zu starten.
auf-werkseinstellungen-zurücksetzen-ipad-3

Teil 2: Ihr iPadOS-System reparieren lassen oder auf eine frühere Version wechseln

 

Wenn Sie Ihr Gerät auf eine Beta-Version oder eine instabile iPadOS-Version aktualisiert haben, kann es zu Problemen kommen, z.B. nicht mehr reagierende iPadOS 13-Anwendungen. Darüber hinaus können aber auch andere Firmware-Probleme dazu führen. Der beste Lösungsweg besteht in der Verwendung eines zuverlässigen Systemreparatur-Tools wie Dr.Fone – Reparieren (iOS). Dieses Tool repariert, upgradet oder downgradet Ihr Gerät automatisch auf eine stabile Firmware-Version. Dabei werden alle App-Probleme wie sich schließende iPadOS 13 Apps sofort nach dem Öffnen automatisch behoben. Die Anwendung ist vollständig kompatibel mit führenden iPad-Modellen und verursacht auf Ihrem Gerät keinen Datenverlust. So verwenden Sie es:

    1. Starten Sie das Dr.Fone-Toolkit auf Ihrem Mac oder Windows-PC und wählen Sie das „Reparieren“-Modul. Verbinden Sie nun Ihr iPad mit einem funktionierenden Kabel mit dem System.
    drfone start
    1. Bei der Option iOS Reparieren können Sie den Standard- oder den erweiterten Modus wählen. Da dies nur ein kleineres Problem ist, können Sie den Standardmodus wählen. Die vorhandenen Daten auf Ihrem Gerät bleiben erhalten.
    ios systemwiederherstellung 01
    1. Die Anwendung erkennt Ihr Gerät automatisch und zeigt die passende Firmware-Version an. Überprüfen Sie sie und klicken Sie dann auf den „Start“-Knopf, um das Betriebssystem-Update herunterzuladen.
    ios systemwiederherstellung 02
    1. Nun beginnt der Downloadvorgang. Sobald dieser abgeschlossen ist, verifiziert das Tool Ihr Gerät automatisch. Sie sollten das Gerät während des Vorgangs nicht trennen, um keine unerwarteten Ergebnisse zu erhalten.
    ios systemwiederherstellung 06 1
    1. Sobald der Download abgeschlossen ist, werden Sie benachrichtigt. Sie können nun auf den „Jetzt reparieren“-Knopf klicken, um mit der Reparatur zu beginnen.
    ios systemwiederherstellung 07
    1. Warten Sie nun einen Moment, bis die Anwendung Ihr iPad repariert hat, und starten Sie es im normalen Modus neu. Abschließend können Sie Ihr iPad sicher entfernen und die gewünschte App ohne Probleme starten.
    ios systemwiederherstellung 08

     

    Damit kennen Sie jetzt nicht nur eine, sondern 7 unterschiedliche Möglichkeiten, nicht mehr reagierende iPadOS 13 Apps zu reparieren, die Ihre Anforderungen problemlos erfüllen. Wenn eine der beiden Lösungen nicht funktioniert und sich Ihre iPadOS 13 Apps immer noch sofort öffnen und gleich wieder schließen, sollten Sie ein professionelles Tool wie Dr.Fone – Reparieren (iOS) verwenden. Wie der Name schon sagt, bietet dieses spezielle Tool Lösungen für alle Arten von Problemen mit dem iPhone, iPad und sogar iTunes (ohne Datenverlust). Halten Sie das Tool griffbereit, da es Ihnen jederzeit weiterhelfen kann, wenn es auf Ihrem iPad oder iPhone zu Problemen kommt.

Heiße Artikel

Wie Sie das blinkende iPhone/iPad Apple-Logo beheben

Wie Sie das blinkende iPhone/iPad Apple-Logo beheben Zeigt Ihr iPhone/iPad ständig ein blinkendes Apple-Logo? So lösen Sie dieses Problem.

7 Möglichkeiten zur Behebung von iPhone-Fehler 4013 oder iTunes-Fehler 4013

7 Möglichkeiten zur Behebung von iPhone-Fehler 4013 oder iTunes-Fehler 4013 Dieser Artikel beschreibt die Behebung des iPhone-Fehlers 4013, auch bekannt als iTunes-Fehler 4013, der einer der am häufigsten auftretenden iPhone-Fehler ist.

iPhone Fehler 29: Beheben Sie Ihn jetzt ganz einfach!

iPhone Fehler 29: Beheben Sie Ihn jetzt ganz einfach! Der iPhone Fheler 29 tritt auf, wenn Hardware-Änderungen am Telefon vorgenommen werden oder irgendwelche Hardware-Komponenten von Drittanbietern installiert werden. Schauen Sie sich die Möglichkeiten

iOS 13 langsam, Abstürze, Stottern: 5 Problemlösungen

iOS 13 langsam, Abstürze, Stottern: 5 Problemlösungen Sie haben vor Kurzem auf iOS 13 aufgerüstet? Und Sie mit iOS 13 Problemen wie Langsamkeit und Einfrieren von iOS 13 zu kämpfen? Das iPhone-Audio unter iOS 13 stottert? Wenn Sie sich solchen Problemen

Server für iPhone-Software-Updates konnte nicht kontaktiert werden [Gelöst]

Server für iPhone-Software-Updates konnte nicht kontaktiert werden [Gelöst] Der Server für iPhone-Software-Updates konnte nicht kontaktiert Popup tritt auf, wenn Sie iOS über iTunes aktualisieren wollen, und ist lästig für alle loyalen iOS-Kunden.

Möglichkeiten zum Beheben des Fehlers 2005/2003 beim Wiederherstellen des iPhone

Möglichkeiten zum Beheben des Fehlers 2005/2003 beim Wiederherstellen des iPhone Der iTunes-Fehler 2005/2003 kann bei iTunes erscheinen, wenn Sie die iOS-Firmware wiederherstellen möchten.

E-Mails: Keine Verbindung zum Server – Problem gellöst!

E-Mails: Keine Verbindung zum Server – Problem gellöst! Wenn Sie Ihre E-Mails nicht abrufen können, weil die Verbindung zum Server fehlgeschlagen ist, dann erfahren Sie hier wie Sie das Problem lösen können.

iPhone-Mikrofonproblem: Wie Sie es beheben

iPhone-Mikrofonproblem: Wie Sie es beheben Eines der häufigsten auftretenden Probleme ist, dass das Mikrofon nicht korrekt funktioniert. Eine Reihe von Benutzer hat berichtet, dass das Mikrofon bei Sprachnotizen funktioniert.

iOS 8: Lösungen für Probleme mit Bluetooth und Geräten

iOS 8: Lösungen für Probleme mit Bluetooth und Geräten Apples iOS 8 brachte einige weitere Problem für das iPhone, iPod und das iPad auf. Die meisten User haben hunderte von Euro darauf verwendet das iPhone 6
Home > Ressourcen > iPhone Probleme > Anleitung zur Fehlerbehebung für nicht mehr reagierende Apps nach dem iPad OS 13 Update