Codeanforderungen: iPhone fordert unerwartet zum Passcode-Wechsel auf- Dr.Fone
Jetzt testen

Beheben der Meldung 'Codeanforderung' auf dem iPhone

Apple gilt als eine der vertrauenswürdigsten Marken von Smartphone-Herstellern. Die Codeanforderung für iPhones ist obligatorisch, um die auf dem iPhone gespeicherten Daten sicher zu verwahren. Wenn Sie jedoch zu den vielen iPhone-Benutzern gehören, bei denen auf dem iPhone-Bildschirm ein seltsames Pop-up angezeigt wurde, um den Code in einem bestimmten Zeitraum zu ändern, dann lesen Sie weiter. Sie erfahren in diesem Artikel alles über die Meldung, warum sie auftritt und was Sie tun können, um sie niemals wieder zu sehen.

Das iPhone-Pop-up für die Codeanforderung lautet wie folgt: "Codeanforderung" Ändern Sie Ihren iPhone-Code innerhalb von 60 Minuten." Den Benutzern stehen die folgenden Optionen zur Verfügung: "Später" und "Weiter", wie im Screenshot unten gezeigt wird.

Codeanforderung

Das iPhone-Pop-up für die Codeanforderung wird zufällig angezeigt (siehe Abbildung oben). Sie müssen Ihr iPhone nicht entsperren. Das Pop-up kann plötzlich angezeigt werden, auch wenn Sie Ihr iPhone gerade verwenden.

Interessant ist, dass Sie Ihr Telefon problemlos weiter verwenden können, wenn Sie auf „Später“ tippen, bis das Pop-up mit einem Countdown-Timer erneut angezeigt wird, der die verbleibende Zeit zum Ändern des Codes anzeigt (siehe Abbildung unten).

Da das iPhone-Pop-up für Codeanforderungen von vielen iPhone-Benutzern beobachtet wurde, ist es nur fair, die Ursachen für sein Auftreten zu finden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum genau dieses Pop-up angezeigt wird und wie Sie damit umgehen können.

Referenz

Das iPhone SE hat weltweit große Aufmerksamkeit erregt. Möchten Sie auch eins kaufen? Weitere Informationen finden Sie im Unboxing-Video zum iPhone SE aus erster Hand.

Teil 1: Warum taucht "Codeanforderung" auf dem iPhone auf?

Das Pop-up könnte iPhone-Benutzer beunruhigen, da dies von vielen als Fehler oder Virus angesehen wird. Benutzer denken auch über die Möglichkeit eines Malware-Angriffs nach, der diese Anforderung verursacht. Dies sind jedoch nur Gerüchte, da die iOS-Software vollständig vor solchen Angriffen geschützt ist.

Es gibt keine konkreten Gründe für das Erscheinen des Pop-ups "Codeanforderung", aber es gibt einige Spekulationen, die als wahrscheinliche Ursachen gelten. Es gibt nicht viele Gründe. Und sie sind auch nicht wirklich technisch zu verstehen. Einige Gründe sind unten aufgeführt:

Einfache Codes

Ein einfacher Code ist normalerweise ein vierstelliger Code. Es wird wegen seiner Kürze als einfach angesehen. Ein einfacher Code kann leicht gehackt werden, und vielleicht scheint das Pop-up deshalb, um die iPhone-Sicherheit zu verbessern.

Häufige Codes

Häufige Codes sind solche, die anderen leicht bekannt sind, wie übliche numerische Kombinationen, z. B. 0101 oder Zahlenreihen, Beispiel 1234 usw. Diese können ebenso wie der einfache Passcode leicht gehackt werden und somit könnte das Pop-up erklärt werden, da Sie Ihren Code ändern sollten. Außerdem kann das Betriebssystem Ihres Telefons einen solchen einfachen Code für Anzeigen erkennen und dadurch solche Pop-ups senden.

MDM

MDM steht für Mobile Device Management (Mobilgeräteverwaltung). Wenn Sie Ihr iPhone von Ihrem Unternehmen erhalten, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es sich um ein MDM-registriertes Gerät handelt. Dieses Managementsystem kann auch erkennen, ob der Passcode nicht stark genug ist, und automatisch eine Nachricht an den Benutzer senden, damit dieser es ändert, um die Vertraulichkeit der über ein solches iPhone übertragenen Informationen zu wahren.

Konfigurationsprofil

Möglicherweise ist ein Konfigurationsprofil auf Ihrem Gerät installiert. Sie können dies herausfinden, indem Sie zu "Einstellungen", "Allgemein" und dann zu "Profile und Geräteverwaltung" gehen. Dies wird nur angezeigt, wenn Sie ein solches Profil konfiguriert haben. Diese Profile können manchmal auch dazu führen, dass solche zufälligen Pop-ups angezeigt werden.

Andere Apps

Apps wie Facebook, Instagram oder sogar ein auf dem iPhone konfiguriertes Microsoft Exchange-Konto können diese Pop-ups verursachen, da sie längere Kennwörter erfordern.

Suchen und Surfen auf Safari

Dies ist einer der offensichtlichsten und häufigsten Gründe für das Erscheinen des iPhone-Pop-ups für die Codeanforderung. Die Seiten, die im Internet besucht und über den Safari-Browser durchsucht werden, werden als Cache und Cookies auf dem iPhone gespeichert. Dies führt dazu, dass viele zufällige Pop-ups angezeigt werden, einschließlich des Pop-ups "Codeanforderung".

Nachdem die Gründe für das seltsame Pop-up vor Ihnen aufgeführt sind, ist klar, dass das Pop-up nicht auf Viren- oder Malware-Angriffe zurückzuführen ist. Das Pop-up kann aufgrund der einfachen und täglichen Verwendung des iPhone ausgelöst werden. Trotzdem ist dieses Pop-up-Problem nichts, was nicht gelöst werden kann.

Lassen Sie uns verschiedene Möglichkeiten herausfinden, um das iPhone-Pop-up für die Codeanforderungen zu entfernen, indem Sie nur einige Änderungen an Ihrem iPhone vornehmen.

Teil 2: So beheben Sie die auf dem iPhone angezeigte "Codeanforderung"

So seltsam das iPhone-Pop-up für die Codeanforderung auch klingt, die Möglichkeiten zur Behebung sind ebenfalls sehr ungewöhnlich.

Lösung 1. Ändern Sie den Code des iPhone-Sperrbildschirms

Ändern Sie zunächst Ihren iPhone-Code. Es gibt hierzu zwei Möglichkeiten. Sie können entweder zu "Einstellungen" und dann zu "Touch ID & Code" gehen und Ihren Code von einem einfachen, allgemeinen in einen 6-stelligen Code ändern oder die folgenden Schritte ausführen:

Wenn das Pop-up angezeigt wird, tippen Sie auf "Weiter", um eine neue Nachricht anzuzeigen, wie im folgenden Screenshot gezeigt. Geben Sie Ihren aktuellen Code ein und tippen Sie erneut auf "Weiter".

Ändern Sie den Code des iPhone-Sperrbildschirms

Jetzt erscheint ein weiteres Pop-up, in dem Sie aufgefordert werden, einen neuen Code anzugeben. Tippen Sie anschließend auf „Weiter“.

Geben Sie einen neuen Code ein

Ihr neuer Code ist jetzt festgelegt. Wenn Sie es in eine bessere Kombination oder einen stärkeren Code mit Buchstaben ändern möchten, gehen Sie zu den Einstellungen und passen Sie Ihren Code an.

HINWEIS: Interessanterweise akzeptiert es iOS beim Ändern des Codes, wenn Sie den alten Code als neuen eingeben.

Lösung 2: Löschen Sie den Safari-Browserverlauf

Zweitens löschen Sie Ihren Browserverlauf im Safari-Browser. Dies hat vielen Benutzern geholfen, das Pop-up loszuwerden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Browser- und Suchverlauf zu löschen:

Gehen Sie zu "Einstellungen" und dann zu "Safari".

Tippen Sie nun auf "Verlauf und Website-Daten löschen" (siehe Abbildung unten).

Löschen Sie den Safari-Browserverlauf

Dadurch werden alle Cookies und der auf Ihrem iPhone gespeicherte Cache gelöscht und Ihr Browser wird so gut wie neu.

Drittens gehen Sie zu "Einstellungen", dann zu "Allgemein" und prüfen Sie, ob "Profile und Geräteverwaltung" sichtbar ist. Wenn ja, tippen Sie darauf und löschen Sie vorübergehend solche konfigurierten Profile, um das erneute Auftreten des Pop-ups zu verhindern. Einige dieser Profile können, wenn sie Zugriff erhalten, Ihr Gerät jailbreaken und auch andere Schäden an Ihrer Software verursachen.

Schließlich können Sie entweder das iPhone-Pop-up für die Codeanforderung ignorieren oder die oben aufgeführten Schritte ausführen.

Das iPhone-Pop-up "Codeanforderung" wurde von vielen Besitzern von Apple-Mobilgeräten beobachtet. Die oben aufgeführten Hilfsmaßnahmen wurden von iPhone-Benutzern getestet und empfohlen, die mit demselben Pop-up-Problem konfrontiert waren. Legen Sie also los und befreien Sie Ihr iPhone von der "Codeanforderung" .

Nun, viele Benutzer haben Angst und ändern sofort ihren Code, während andere die einstündige Wartezeit abwarten. Überraschenderweise erhalten Sie nach Ablauf der 60 Minuten keine weitere Nachricht oder kein weiteres Pop-up. Ihr iPhone wird nicht gesperrt und Sie können weiter verwenden, bis das Pop-up wieder angezeigt wird. Dies kann in wenigen Minuten, Tagen oder Wochen geschehen. Viele Benutzer, die mit einem ähnlichen Problem konfrontiert waren, haben sich an den Apple-Kundendienst gewandt, aber das Unternehmen hat diesbezüglich keine Erklärung abgegeben.

Wir hoffen, dieser Artikel war hilfreich, um Antworten darauf zu erhalten, warum dieses iPhone-Pop-up so häufig angezeigt wird. Teilen Sie uns gerne weitere Lösungen zu diesem Problem.

Empfohlende Artikeln

2 Möglichkeiten, iPhone-Videos/Fotos per E-Mail zu versenden

2 Möglichkeiten, iPhone-Videos/Fotos per E-Mail zu versenden In diesem Artikel werden 2 einfache Möglichkeiten vorgestellt, iPhone-Videos per E-Mail zu versenden. Die in diesem Beitrag genannten Methoden werden Ihnen helfen, die Arbeit leicht zu erledigen.

10 Tipps und Tricks für iPhone Kontakte, von denen Ihnen Apple nichts erzählen wird

10 Tipps und Tricks für iPhone Kontakte, von denen Ihnen Apple nichts erzählen wird Lernen Sie einige der besten Tipps und Tricks für iPhone Kontake in diesem Beitrag kennen. Hier finden Sie zehn nützliche Tipps zur Organisation von iPhone Kontakten.

Beheben der Meldung 'Codeanforderung' auf dem iPhone

Beheben der Meldung 'Codeanforderung' auf dem iPhone Was tun, wenn die Meldung "Codeanforderung" auf Ihrem iPhone auftaucht? In diesem Artikel erfahren Sie alles über dieses Problem und die besten Möglichkeiten, es zu beheben.

Top 5 Rufumleitungs-Apps für Ihr iPhone

Top 5 Rufumleitungs-Apps für Ihr iPhone Dieser Artikel stellt vor, wie man eine Anrufweiterleitung auf dem iPhone einrichtet und die 5 besten iPhone-Anrufweiterleitungs-Apps.

So finden Sie blockierte Nummern auf dem iPhone

So finden Sie blockierte Nummern auf dem iPhone In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie blockierte Nummern auf dem iPhone finden, eine Nummer von der schwarzen Liste entfernen und eine blockierte Telefonnummer wieder anrufen.

So führen Sie ein iOS-Downgrade ohne iTunes durch

So führen Sie ein iOS-Downgrade ohne iTunes durch In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie ein iOS-Downgrade ohne Verwendung von iTunes durchführen können. Außerdem stellen wir eine hilfreiche Lösung zum Sichern von iPhone-Daten vor dem iOS-Downgr
Home > Ressourcen > iPhone Tipps > Beheben der Meldung 'Codeanforderung' auf dem iPhone

Dr.Fone - Reparieren

Die meisten iOS-Systemprobleme beheben

  • Ihr iPhone/iPad reparieren. Ohne Datenvelust.
  • iOS 12 und die neuesten iPhone-Modelle werden unterstützt.
  • Verschiedene iOS-Systemprobleme wie das weiße Apple-Logo & Bootloop lösen.
Jetzt testen