Funktioniert Pokémon Go Sniping immer noch?- Dr.Fone
Jetzt testen

Funktioniert Pokémon Sniping immer noch?

Mit Snipen in Pokémon Go gelangen Sie schneller in neue Regionen

Pokémon Go hat sich zu einem recht beliebten Spiel im App Store entwickelt. Bestimmte Pokémon können nur in Nestern gefunden werden, die weit von Ihrem Standort entfernt sein können. Denken Sie daran, dass Ihr iPhone-Standort verwendet wird, um Laichplätze und Nester in Ihrer Umgebung zu entdecken.

Wenn Sie ein Pokémon fangen wollen, das sich nicht in Ihrem Bereich befindet, müssen Sie es snipen. Dies ist das Phänomen, bei dem Sie ein Pokémon fangen, das weit außerhalb Ihrer Reichweite ist, daher der Begriff Sniping.

Sie können Pokémon fangen, indem Sie den Standort Ihres Geräts fälschen. Wenn ein bestimmtes Pokémon in Afrika zu finden ist und Sie sich in Deutschland befinden, können Sie den Standort Ihres iPhones mithilfe virtueller Ortungstools von Deutschland auf Afrika ändern. Auf diese Weise können Sie das Pokémon fangen und mit dem Spiel fortfahren.

Teil 1: Wissenswertes über Pokemon Go Sniping

Wie bereits erwähnt, ist Pokémon Go Sniping die Aktion, die Sie durchführen, um ein Pokémon zu fangen, das sich in einem Gebiet außerhalb der Grenzen Ihres eigenen geografischen Standorts befindet. Dies geschieht mithilfe von virtuellen Standort- oder "Spoofing-Tools". (Pokémon-Sniping kann dazu führen, dass Sie aus dem Spiel verbannt werden, daher sollten Sie es mit Vorsicht tun. Hier sind einige Begriffe, über die Sie Bescheid wissen sollten:

Sniping - das ist, wenn Sie eine virtuelle Koordinate betreten, um ein Pokémon zu fangen, das sich nicht in Ihrem Gebiet befindet.

Camping: Hierbei handelt es sich um das Phänomen, dass Sie sich zunächst an der gefälschten Stelle aufhalten, damit Sie nicht als Sniper erkannt werden. Dies hilft dabei, das Risiko, gebannt zu werden, zu senken.

Beachten Sie, dass Sie nicht alle Aktionen erfordern, dass Sie Campen und einen Cool Down abwarten müssen. Sehen Sie sich die Liste unten an, damit Sie wissen, wie Sie reagieren müssen, wenn Sie ein Pokémon snipen:

Dies sind die Aktionen, bei denen Sie einen Cooldown abwarten müssen.

  • Drehen eines Pokestops: Erhalt der Meldung "Tasche ist voll aufgrund von Item-Limits" oder nochmaliges Drehen nach der Meldung "Drehungs Limit erreicht".
  • Fangen von Pokémon aus Meltans Mystery Box, Spezialköder, Weihrauch und Lockmodule.
  • Versehentliches Fallenlassen des Balls im Begegnungsbildschirm und in Schlachtzügen
  • Aktionen in Gym Kämpfen ausführen
  • Pokémon in eine der Gyms platzieren
  • Pokémon mit wilden Beeren füttern
  • Einen Gym Verteidiger im Bildschirm Radar füttern
  • Ein Pokémon welches flieht
  • Ein Gotcha Gerät verwenden, um ein Pokémon zu fangen, wenn gedreht wird.

Die folgenden Aktionen erfordern keine Cooldown-Phase.

  • Pokémon entwickeln
  • Ihr Gerät teleportieren
  • Pokémon Power Up
  • Pokémon handeln
  • Ein wildes Pokémon treffen
  • Einen Gym Verteidiger von entfernten Bereichen aus füttern
  • Automatisches Bewegen ohne zu drehen oder zu fangen.
  • Eier ausbrüten
  • Belohnungen für wöchentliche Quests erhalten
  • Pokémon während einer Quest fangen.
  • Speed Raids (Sie sollten sich nicht in der Cooldown-Phase befinden, wenn Sie daran teilnehmen)
  • Getauschte Geschenke öffnen

Die vollständige Liste der Aktionen, die Cooldown-Phasen erfordern oder nicht, ist umfangreich und vielfältig. Vergewissern Sie sich, dass Sie auf dem neuesten Stand sind, bevor Sie ein Pokémon snipen, oder dass Sie zumindest die Aktionen kennen, die Ihr Gebiet betreffen.

Teil 2: Wie man in Pokémon Go sniped

Das Teleportieren und Fangen eines Pokémon, das sich nicht in der Nähe Ihrer Standorte befindet, auch bekannt als Sniping, kann dazu führen, dass Sie gesperrt werden, wenn Sie erwischt werden. Aus diesem Grund gibt es mehrere Apps, die Sie für Sniping verwenden können. Nun, da Sie wissen, was erforderlich ist, bevor Sie snipen, ist Sniping an und für sich ganz einfach.

Sie müssen nur die Koordinaten des Pokémon in Ihre virtuelle Standort-App eingeben und Ihr Gerät wird an diesen Ort teleportiert. Sie können nun loslegen und das Pokémon fangen.

Sie müssen die Timer beachten, damit Sie nicht gebannt werden. Das bedeutet, dass Sie die Cooldown-Phase nutzen sollten, um etwas an demselben Ort zu tun und ihn als Ihren "echten" Ort zu etablieren. Diese Phase ist ein großartiger Zeitpunkt, um das Spiel gegen andere zu genießen, die sich am selben Ort befinden; tauschen Sie Geschenke aus und gehen Sie auf Raubzüge, etc.

Teil 3: Ist Pokémon go Sniping im Jahr 2020 sicher?

Es ist wichtig, dass Sie beachten, dass Pokémon Sie für 30 Tage oder länger aus dem Spiel sperren kann, wenn Sie dabei erwischt werden, Ihren Standort zu fälschen. In manchen Fällen wurden Konten für diese Verstöße dauerhaft gesperrt. Im Jahr 2020 wurden viele Spieler gesperrt oder erhielten Verwarnungen, wenn sie dieselben Methoden verwendeten, die sie im Jahr 2019 erfolgreich eingesetzt hatten. Dies liegt daran, dass neue Techniken im Spiel in der Lage waren, diese Verstöße zu erkennen.

Es bleibt also die Frage: Ist es sicher, in Pokémon im Jahr 2020 zu snipen?

Zuerst müssen Sie verstehen, woher die meisten Warnungen stammen:

  • Die erste kam von iSpoofers. Viele Benutzer behaupteten, dass sie Warnungen erhielten, wenn sie iSpoofers ab Januar 2020 verwendeten.
  • Die zweite Quelle stammte von Personen, die iSpoofer von Drittanbieter-Apps wie Tutu, Panda Helper und anderen verwendeten.
  • Die dritte Quelle von Banns kam von Leuten, die iSpoofer Banns bekommen hatten, sich aber trotzdem entschieden, die App weiter zu benutzen.

Wie geht man also in Pokémon im Jahr 2020 beim Snipen vor?

Eine der besten Möglichkeiten ist es, einen neuen Account zu erstellen, welchen Sie für Sniping oder Spoofing verwenden können. Auf diese Weise müssen Sie nicht befürchten, erwischt oder gebannt zu werden. Sobald Sie das Pokémon gefangen haben, das Sie snipen wollten, können Sie ihn wieder mit Ihrem Hauptaccount tauschen.

Teil 4: Alternative Möglichkeiten, um Pokémon Go im Jahr 2020 zu snipen

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Standort in Pokémon go zu fälschen, damit Sie ein Pokémon erbeuten können. Der beste Weg ist, Ihren Standort mit einer sicheren App zu ändern, die Sie nicht auffallen lässt. Auf diese Weise riskieren Sie nicht, dass Ihr Acccount gesperrt wird.

Dr.Fone - Virtueller Standort (iOS)

Dies ist eine großartige App, um Ihren Standort vorzutäuschen, ohne von der Pokémon go-App erwischt zu werden.

Funktionen von Dr.Fone - Virtueller Standort (iOS)

  • Teleportieren Sie sich sofort zu einem beliebigen Teil der Welt, je nachdem, wo sich das Pokémon befindet, das Sie fangen wollen.
  • Navigieren Sie mit der Joystick-Funktion ganz einfach über die Karte.
  • Sie können ganz einfach den Eindruck erwecken, dass Sie sich an dem Ort befinden, indem Sie Bewegungen auf der Karte nachahmen. Z.B. mit dem Fahrrad fahren oder spazieren gehen.
  • Die App funktioniert bei allen Apps, die Geolocationsdaten benötigen, wie z.B. Pokémon Go.
Gratis DownloadGratis Download

4.039.074 Personen haben es bereits heruntergeladen

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung, um mittels Dr.Fone - Virtueller Standort (iOS) Ihren Standort zu fälschen

Rufen Sie die offizielle Download Seite für Dr.Fone auf und installieren Sie es auf Ihrem Computer, bevor Sie es starten.

drfone home

Sobald Sie sich auf der Startseite befinden, gehen Sie zur "Virtueller Standort Option". Klicken Sie darauf, bevor Sie Ihr Gerät mit einem Original-USB-Kabel für das Gerät anschließen. Gehen Sie nun weiter und klicken Sie auf "Loslegen".

Virtueller Standort 01

Nun können Sie den tatsächlichen Standort Ihres Geräts sehen. Wenn die angezeigte Adresse nicht die richtige ist, klicken Sie auf das Symbol "Zentrieren auf", um den tatsächlichen Standort Ihres Geräts zurückzusetzen. Rufen Sie dieses Symbol im unteren Bereich Ihres Computerbildschirms auf.

Virtueller Standort 03

Gehen Sie nun in den oberen Teil des Computerbildschirms und suchen Sie dann das dritte Symbol und klicken Sie darauf. Dadurch werden Sie in den "Teleport"-Modus versetzt. Fahren Sie fort und geben Sie den Standort des Pokémon ein, das Sie fangen möchten. Klicken Sie abschließend auf "Los" und Ihr Gerät wird an diesen Ort teleportiert. Das Bild unten zeigt ein Beispiel für die Teleportation nach Rom, Italien.

Virtueller Standort 04

Ab diesem Zeitpunkt wird Ihr Gerät als in dem Bereich befindlich aufgelistet, in den Sie sich bewegt haben. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie campen oder einen an Cooldown-Aktionen innerhalb des Spiels teilnehmen möchten. Es bedeutet auch, dass Sie an demselben Ort bleiben und auf das Erscheinen von Spawns warten und andere Pokémon fangen können. Klicken Sie auf "Hierher bewegen", um die Aktion abzuschließen.

Virtueller Standort 05

Das Schöne an der Verwendung von Dr.Fone, um Ihren Standort zu fälschen ist, dass man nicht versehentlich zu seinem ursprünglichen Standort zurückkehren wird. Das bedeutet, dass Sie die Pokémon-Gemeinschaft in der Gegend so lange genießen können, wie Sie wollen.

So wird Ihr Standort auf der Karte angezeigt.

Virtueller Standort 06

So wird Ihr Standort auf einem anderen iPhone-Gerät angezeigt.

Virtueller Standort 07

iSpoofer

iSpoofer für Pokémon Go

Dies ist eines der häufigsten Spoofing-Tools für Pokémon Go Spieler. Es verfügt über Funktionen wie ein Joystick, mit welchem Sie auf der Karte navigieren können, automatisch GPX-Routen generieren, eigene Patrouillenmuster erstellen, Ihren Standort teleportieren, 100 IV Pokémon-Koordinaten-Feed verwenden, Echtzeit-Informationen über Pokémon in der Nähe erhalten, schneller Fang-Trick und viele andere.

iPogo

iPogo für Pokémon Go

Dies ist eine weitere App, die Sie auf iOS verwenden können, um den in der Original-Pokémon-Go-App angezeigten Standort feinabzustimmen. Dies ist ein kostenloses Tool, das einige der gleichen Funktionen bietet, die Sie in Premium-Apps finden. Sie können die Geschwindigkeit der Bewegung in der App ändern; verwenden Sie den Joystick, um zu verschiedenen Orten zu navigieren, neben vielen anderen Funktionen.

Fazit

Wenn Sie in Pokémon Go im Jahr 2020 snipen möchten, müssen Sie eine Spoofing-App verwenden, die sicher ist und nicht dazu führt, dass Sie aus dem Spiel verbannt werden. Einige Spoofing-Apps sind nicht so gut darin, den Spoofing-Vorgang zu verbergen und dies kann dazu führen, dass Sie Warnungen erhalten, die zu einer vorübergehenden oder dauerhaften Verbannung aus dem Spiel führen können. Es ist am besten, einen anderen Account zu verwenden, wenn Sie Sniping betreiben und die gefangenen Pokémon dann auf Ihren Hauptaccount zurücktauschen. Verwenden Sie die aufgeführten Tools, insbesondere Dr.Fone - Virtueller Standort (iOS), wenn Sie Pokémon im Jahr 2020 snipen, um Ihren Account zu schützen.

Empfohlende Artikeln

So nutzen Sie die Vorteile der Pokémon Go Regionalkarten voll aus

So nutzen Sie die Vorteile der Pokémon Go Regionalkarten voll aus Suchen Sie nach einer funktionierenden Pokémon Go Regionalkarte? Erkunden Sie diesen informativen Leitfaden und erfahren Sie mehr über alle regionalen Pokémon-Karten, die im Jahr 2020 noch funktionier

Funktioniert Pokémon Sniping immer noch?

Funktioniert Pokémon Sniping immer noch? Pokémon Go Sniping ist das Phänomen, bei dem Sie Ihren Gerätestandort vortäuschen, um auf Orte zuzugreifen, die weit von Ihrem geografischen Standort entfernt sind. Hier ist eine Lektion, wie man Poké

Wo kann ich bei Pokémon Go eine Scyther fangen?

Wo kann ich bei Pokémon Go eine Scyther fangen? Scyther, die Gottesanbeterin und manchmal auch Ninja genannt, ist eine seltene Pokémon-Figur. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Scyther wissen müssen und wie Sie ihn beim Spielen von

Kann ich Ralts Nest Pokémon Go-Koordinaten finden?

Kann ich Ralts Nest Pokémon Go-Koordinaten finden? Ralts ist ein sehr seltenes Pokémon, das sich versteckt, wenn es negative Emotionen spürt, und erscheint, wenn es positive Emotionen spürt. Dieser Artikel gibt Ihnen weitere Informationen über Ralts u

Hier sind alle aktualisierten Torkoal-Karten und ein ausführlicher Leitfaden, um sie aus der Ferne einzufangen

Hier sind alle aktualisierten Torkoal-Karten und ein ausführlicher Leitfaden, um sie aus der Ferne einzufangen Sind Sie auf der Suche nach einer aktualisierten Torkoal-Karte, um den Pokemon zu fangen? Lesen Sie weiter und informieren Sie sich über funktionierende Torkoal-Pokemon-Go-Karten und einen Hack, um da

Hier sind die 8 besten Alternativen zu PokeCrew, die noch aktiv sind!

Hier sind die 8 besten Alternativen zu PokeCrew, die noch aktiv sind! Fällt es Ihnen schwer, die PokeCrew-Karte auf Ihrem Telefon zu benutzen? Lesen Sie weiter und lernen Sie die 8 besten Alternativen zu PokeCrew kennen, die von Profispielern verwendet werden.
Home > Ressourcen > Pokemon Karte > Funktioniert Pokémon Sniping immer noch?