Wie Sie Android ONE-Geräte rooten- Dr.Fone
Jetzt testen

Zwei Wege zum Rooten von Android ONE-Geräten

Android ONE kennenlernen

Sind Android ONE und Android nicht dasselbe?

Nein, Android und Android ONE sind tatsächlich nicht dasselbe. Android ONE ist die „Stock“-Version von Android OS, die von Google entwickelt und 2014 veröffentlicht wurde. Wenn Sie nicht Android ONE als Betriebssystem auf Ihrem Gerät verwenden, handelt es sich bei Ihrem Android-Betriebssystem dagegen höchstwahrscheinlich um eine modifizierte Version, die Ihr Mobiltelefonhersteller normalerweise auf ihren Geräten installieren. Android ONE ist einfach, sicher und clever, und erhält regelmäßig neue Betriebssystem-Updates.

Die wichtigsten Features von Android ONE

  • Verwendet eine elegante, einfache und Oberfläche ohne Bloatware.
  • Gewährleistet die Sicherheit durch Google Play Protect.
  • Ein intelligentes Betriebssystem, das ideal für Google Assistant und andere Google-Dienste optimiert ist.
  • Android ONE ist stets aktuell und erhält garantierte Software-Updates für zwei Jahre. Gewöhnliche Android-Geräte erhalten Updates je nach OEM.
  • Hierbei wird ein Hardwarestandard festgelegt, was den Mehraufwand verkleinert.
  • Das sorgt für kostengünstige Geräte mit einem einfachen und zuverlässigen Betriebssystem.

Vorteile des Rootings von Android ONE

In diesem Abschnitt sehen wir uns die Vorteile des Rootings von Android ONE Geräten an:

  • Ein gerootetes Gerät arbeitet besser, da es über mehr freien Speicher verfügt.
  • Android ONE Rooting verhindert Popup-Werbung bei der mobilen Nutzung.
  • Sie haben mehr freien Speicherplatz auf Ihrem Gerät, da Sie verschiedene vorinstallierte Apps entfernen können.
  • Rooting ermöglicht das Installieren von Tracking-Apps auf Ihrem Gerät, so dass Sie Ihr Mobiltelefon bei Verlust oder Diebstahl verfolgen können.
  • Sie können Custom-ROMs installieren, die Ihren Flash-Speicher erweitern. Sie können mehr Speicherplatz nutzen, wenn Sie Android ONE Rooten.
  • Sie können weitere, eigentlich „inkompatible“ Apps herunterladen, bevor Sie Ihr Android ONE gerootet haben.

Wie Sie Android ONE mit einem Root-Tool rooten

Android ONE Rooting-Tools ermöglichen es Ihrem Gerät auf unterschiedliche Weise einen verbesserten Betrieb, z. B. durch mehr Speicher, keine Popup-Werbung und vieles mehr. Sie sollten die besten Methoden kennenlernen, um Ihr Android ONE Handy korrekt zu rooten und Ihr Gerät nicht aufgrund falscher Schritte zu beschädigen.

Die Android ONE Root-Software Dr.Fone – Root bietet zahlreiche Vorteile, um den spezifischen Bedürfnissen der Benutzer gerecht zu werden.

Sehen wir uns die Funktionen dieses Android ONE Root-Tools an:

Dr.Fone – Root

Bestes kostenloses Tool zum Rooten von Android ONE

  • Unkompliziertes und einfach zu bedienendes Android ONE Root-Tool.
  • Die Verwendung der Root-Funktion ist absolut kostenlos.
  • Der sicherste Weg, Ihr Android ONE Handy ohne Datenverlust zu rooten.
  • Gilt als eines der führenden Rootingprogramme auf dem Markt.
  • Höchste Rooting-Erfolgsrate ohne Beschädigung Ihres Android-Geräts.
Verfügbar unter: Windows
Bereits von 5.353.474 Menschen heruntergeladen

Rooting vorbereiten

Sie sollten zunächst einige Systemanforderungen erfüllen, bevor Sie mit dem Rooting beginnen. Nachdem Sie alle nötigen Voraussetzungen erfüllt haben, können mit dem Android ONE Rooting mit Dr.Fone – Root fortfahren.

Hier sind die Voraussetzungen für das Android ONE Rooting –

I. Erstellen Sie eine Backupdatei mit all Ihren Gerätedaten.

II. Achten Sie darauf, dass der Akku Ihres Mobiltelefons ausreichend Ladung (mehr als 80%) enthält. So verhindern Sie, dass Ihr Mobiltelefon sich nicht während des Rootings abschaltet.

III. Wählen Sie für das Android ONE Rooting ein speziell für Ihr Gerät geeignetes Programm. Dr. Fone – Root ist in diesem Fall die zuverlässigste Option.

IV. Sie sollten alle Firewalls und Antivirenprogramme auf Ihrem PC deaktivieren.

Nachdem Sie nun die Vorbereitungen für das Rooting kennen, sehen wir uns eine Schritt-für-Schritt-Anleitung an.

Rooten eines Android ONE-Gerätes mithilfe von Dr.Fone-Root

Schritt 1: Verbinden Sie das Gerät mit Ihrem PC

Starten Sie Dr.Fone nach Abschluss der Installation. Nutzen Sie ein USB-Kabel, um Ihr Android ONE-Gerät mit dem Computer zu verbinden. Stellen Sie sicher, dass die Verbindung korrekt hergestellt wurde. Nun sehen Sie im Fenster von Dr.Fone mehrere Optionen zur Auswahl. Wählen Sie hier die „Root“-Funktion wählen.

Schritt 2: Erkennen den Android ONE-Geräts

Wählen Sie im folgenden Fenster die Nutzungsvereinbarung und klicken Sie auf den „Start“-Knopf. Die Software beginnt nun damit, die Informationen zum Mobiltelefon zu erkennen und ein kompatibles Rooting-Paket dafür zu ermitteln.

beginnen, Android zu rooten

Schritt 3: Mit dem Rooting beginnen

Nachdem Ihr Gerät und die Paketinformationen erkannt wurden, wählen Sie nun „Jetzt rooten“. Nun beginnt der Rootingvorgang. Bestätigen Sie das Rooting, indem Sie im Dialogfenster auf „Bestätigen“ klicken, das auf dem Bildschirm von Dr.Fone – Root erscheint.

rooting von android erlauben

Schritt 4: Rooting abgeschlossen

Nach dem Abschluss des Rootings sehen Sie einen Bildschirm mit der Aufforderung: „Rooten des Android ONE Geräts abgeschlossen! Sie können Ihr Handy nun vom PC trennen.“

android one gerootet

Wie Sie Android ONE-Geräte mit dem Android ONE Toolkit rooten

Neben anderen auf dem Markt erhältlichen beliebten Anwendungen können Sie Ihr Android ONE Gerät auch mit dem Android ONE-Toolkit rooten. Diese Software unterstützt ausschließlich Android-Geräte und hilft Ihnen beim Wiederherstellen des Flash-Speichers, Sperren und Entsperrt des Geräts sowie beim Sperren und Entsperren des Bootloaders. Darüber hinaus ermöglicht es die Installation einzelner als auch mehrerer APKs.

Das Rooten mit dem Android ONE Toolkit ist ein umständlicher und zeitraubender Vorgang. Darüber hinaus müssen den Vorgang aufmerksam beobachten, da Ihr Android-Gerät andernfalls unbenutzbar wird. Achten Sie auf das Erstellen der nötigen Backups und laden Sie den Akku auf, bevor Sie mit dem Rooting beginnen.

Sehen wir uns nun Schritt für Schritt den Weg an, um das Android ONE Toolkit herunterzuladen und Ihr Android ONE Gerät zu rooten.

1. Laden Sie die Android ONE Toolkit-Software aus dem Internet kostenlos auf Ihren PC herunter. Installieren Sie es, sobald der Download abgeschlossen ist.

2. Verbinden Sie Ihr Android ONE-Gerät mithilfe eines USB-Kabels mit dem Computer. Starten Sie das Android ONE Toolkit und wählen Sie „Treiber installieren“. Sie sollten Ihr Gerät nun in der Liste sehen.

hauptbildschirm des android one toolkits

3. Klicken Sie auf „Unlock Bootloader“, um das Gerät in den Schnellstartmodus zu versetzen. Entsperren Sie den Bootloader mithilfe des gerätespezifischen Schlüssels und klicken Sie auf „Flash Recovery“. Warten Sie einige Sekunden.

unlock bootloader

4. Sobald das Flashen des Recoverys abgeschlossen ist, tippen Sie auf „Root“, um mit dem Rooten Ihres Android ONE Geräts zu beginnen. Trennen Sie Ihr Gerät vom Computer, sobald das Rooten abgeschlossen ist.

auf rooten tippen

5. Prüfen Sie, ob SuperSU auf Ihrem Telefon installiert wurde. Laden Sie es gegebenenfalls aus dem Google Play Store herunter und starten Sie die App. Wenn ein Dialogfeld mit der Frage nach Root-Rechten erscheint, sobald Sie auf „Root-Zugriff überprüfen“ tippen, haben Sie Ihr Android ONE Gerät erfolgreich gerootet.

SuperSU installiert

Empfohlende Artikeln

Top 7 Samsung Root-Software zum schnellen Rooten von Samsung-Geräten

Top 7 Samsung Root-Software zum schnellen Rooten von Samsung-Geräten In diesem Artikel stellen wir Ihnen die am häufigsten verwendeten und am besten bewerteten 7 Rooting-Softwares für Samsung Android-Telefone vor.

Kurzanleitung: Wie Sie Android-Geräte jailbreaken

Kurzanleitung: Wie Sie Android-Geräte jailbreaken Jailbreaking entspricht Rooting und ermöglicht es Ihnen, das Beste aus Android herauszuholen. Hier lernen Sie, wie Sie Android mit dem besten kostenlosen Rooting-Tool (Dr.Fone – Root) jailbreaken.

Top 10 Tools zum Online-Rooting Ihres Android-Geräts

Top 10 Tools zum Online-Rooting Ihres Android-Geräts Das Rooting von Android-Telefonen ist heute ein Muss, besonders für erfahrene Android-Benutzer. Hier stellen wir Ihnen die 10 besten kostenlosen Android-Rooting-Tools auf dem Markt vor.

Zwei Lösungen zum Rooten des Samsung Note 4 mit Android 6.0.1

Zwei Lösungen zum Rooten des Samsung Note 4 mit Android 6.0.1 Dieser Artikel stellt Ihnen zwei Lösungen zum Rooten des Samsung Note 4 mit Android 6.0.1 vor

Aus dem iPhone ausgesperrt? 5 Wege, um in ein gesperrtes iPhone zu kommen

Aus dem iPhone ausgesperrt? 5 Wege, um in ein gesperrtes iPhone zu kommen Erfahren Sie, wie Sie in ein gesperrtes iPhone kommen, indem Sie diese schrittweisen Lösungen anwenden. Wir haben 5 verschiedene Wege aufgelistet, um das 'aus dem iPhone ausgesperrt'-Problem zu lösen.

Eine komplette Anleitung für King Root und dessen beste Alternatvie

Eine komplette Anleitung für King Root und dessen beste Alternatvie Lernen Sie, wie King Root nutzen und holen Sie das beste aus Ihrem Gerät heraus, indem Sie dessen APK oder die Desktop Version nutzen. Erfahren Sie hier außerdem etwas zu dessen besten Alternative.

Vollständige Anleitung zu Game Killer auf Android ohne Root

Vollständige Anleitung zu Game Killer auf Android ohne Root In diesem Artikel werden wir die Game Killer-App im Detail vorstellen und Ihnen zeigen, wie man Spiele mit Game Killer ohne Root hackt.
Geräte-Rooting
  • Kostenloser In-App-Einkauf KEIN Root
  • Bildschirm-Recorder KEIN Root