Wie Sie Samsung-Tablets rooten (die meisten Modelle)- Dr.Fone
Jetzt testen

Kurzanleitung: Wie Sie ein Samsung-Tablet rooten
(fast alle Modelle)

Android ist eine Open-Source-Plattform, mit der Sie Ihr Gerät ganz nach Ihren Bedürfnissen nutzen können. Dank des tollen expandierenden App-Ökosystems und der langen Liste herausragender Funktionen holt Android die optimale Leistung aus Ihrem Gerät. Doch obwohl Android open source ist und viele Möglichkeiten bei der Verwendung Ihres Geräts bietet, könnte alles noch etwas besser sein. Rooting ist die ideale Lösung dafür. Per Rooting entfesseln Sie das volle Potenzial Ihres Geräts, angefangen von der Steigerung der Geräteleistung durch das Erhöhen von Akkulaufzeit und Gesamtgeschwindigkeit, über die Installation zuvor unzugänglicher Apps bis zur Möglichkeit, Ihr Gerät mit benutzerdefinierten ROMs zu flashen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Samsung Tablet mit Hilfe des Dr.Fone-Toolkits – Android Root rooten, ein solides und umfassendes Tool, das sich ideal zum Rooten eignet. Sie sollten außerdem den besten Weg kennen, um Ihr Samsung-Tablet zu rooten und das Rooting optimal vorzubereiten. Dieser Schritt ist in jedem Fall erforderlich und sollte natürlich vor dem eigentlichen Rootingvorgang stattfindet.

Teil 1: Vorbereitungen für das Rooten des Samsung-Tablets

Das Rooting eines Samsung-Tablets umfasst lediglich ein paar einfache Schritte, die dafür jedoch korrekt ausgeführt werden müssen. Damit können Sie das volle Potential Ihres Tablet entfesseln, allerdings könnten Sie hin und wieder auf Schwierigkeiten dabei stoßen. Deshalb sollten Sie die richtigen Vorbereitungen treffen, bevor Sie mit dem Rootingvorgang beginnen. Vor dem Rooting eines Geräts sollten Sie einige Punkte überprüfen. Immerhin wollen Sie kein Risiko eingehen, dass Ihre Tablet-Daten beim Rooting verloren gehen oder dass Ihr Tablet unbenutzbar wird. Daher sollten Sie vor dem Rooting einige Dinge sicherstellen:

1. Das Samsung-Tablet sichern

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre auf dem Samsung-Gerät gespeicherten Daten vor dem Rooting sichern. Vor dem Rooting oder Flashen eines neuen ROMs sollten Sie die aktuellen Daten und das ROM sichern, um Datenverlust während des Rooting-Vorganges zu verhindern. Sie können die gesicherten Daten dann zum Wiederherstellen der Daten auf dem Gerät verwenden. Die Datensicherung ist damit der erste Punkt auf Ihrer Vorbereitungsliste.

2. Aktivieren von USB-Debugging und OEM-Entsperrung

Sie müssen zunächst USB-Debugging aktivieren und die OEM des Samsung-Geräts entsperren. Diese zwei Optionen sind für den Rootingvorgang wichtig. Andernfalls kann es zu Problemen beim Herstellen einer korrekten Verbindung mit dem Gerät kommen. Sie können USB-Debugging einfach aktivieren, indem Sie auf dem Gerät unter „Einstellungen“ die „Entwickleroptionen“ auswählen. Auch das Entsperren der OEM ist über die „Entwickleroptionen“ möglich. Falls die „Entwickleroptionen“ noch nicht aktiviert sind, tippen Sie zum Aktivieren sieben Mal auf „Build-Nummer“.

3. Herunterladen und Installieren der erforderlichen Treiber

Sie können die Treiber für Ihr Samsung-Tablet herunterladen und auf dem Computer installieren. Dies erleichtert später die Verbindung mit dem Computer und das Identifizieren des Geräts. Sie sollten die erforderlichen Treiber und Software-Anwendungen vor dem Rooting idealerweise herunterladen. Den USB-Treiber sollten Sie ebenfalls installieren.

4. Laden Sie das Android SDK herunter und installieren sie es auf dem Computer

Einige Rooting-Methoden erfordern darüber die Installation von ADB und Fastboot. Laden Sie also die Android SDK-Tools herunter und installieren Sie sie vor der Root-Installation des Geräts.

5. Achten Sie darauf, dass Ihr Samsung-Tablet vollständig geladen ist

Vor dem Rooting-Vorgang sollten Sie sicherstellen, dass das Gerät zu mindestens zu 80 % aufgeladen ist, falls es nicht vollständig geladen ist. Der Rooting-Vorgang erfordert eine Menge Strom. Ihr Gerät sollte daher unbedingt ausreichend geladen sein, um genug Strom für den gesamten Vorgang zu haben, damit es sich nicht während des Rooting-Vorgangs abschaltet und unbenutzbar wird.

Auf diese Punkte sollten also achten, bevor Sie Ihr Samsung-Tablet rooten. Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, können Sie loslegen.

Teil 2: Wie rooten Sie ein Samsung-Tablet mit Android Root?

Es gibt verschiedene Methoden und Wege für das Rooting von Android-Geräten. Es gibt verschiedene Programme oder Anwendungen, die im Root-Modus benutzt werden können. Es gibt unterschiedliche Wege zum Rooten, den idealen Weg bietet jedoch Dr.Fone Toolkit – Android Root, ein Programm für das optimale Rooten von Samsung-Tablets. Die Software arbeitet besonders sicher, ist einfach zu bedienen und absolut legal. Sie sollten jedoch einige Vorbereitungen abschließen, bevor Sie den Rootingvorgang mit Dr.Fone-Toolkit – Android Root – starten. Nach dem Abschluss der Vorbereitungen können Sie hier weiterlesen, wie Sie Ihr Samsung-Tablet mit Dr.Fone rooten.

Dr.Fone-Toolkit – Android Root

Rooten Sie Ihr Android-Telefon mit einem einzigen Klick.

  • Einfacher Ablauf, komplett stressfrei.
  • Unterstützt über 7000 Geräte.
  • Höchste Erfolgsquote in der Branche.
  • 100% sicher.
Verfügbar unter: Windows
Bereits von 3.981.454 Menschen heruntergeladen

Schritt 1: Das Android-Tablet mit dem Computer verbinden

Zunächst müssen Sie Ihr Android-Gerät mit dem Computer verbinden. Starten Sie also zunächst das Programm, also Dr.Fone-Root, auf dem Computer.

Verbinden Sie nun Ihr Android-Tablet mithilfe eines USB-Kabels mit dem Computer. Nachdem Sie das Gerät mit dem Computer verbunden haben, erscheint möglicherweise eine Pop-up-Meldung auf dem Samsung-Gerät, die Sie bittet, USB-Debugging zu aktivieren. Tippen Sie in diesem Fall auf dem Tablet auf „OK“, um das USB-Debugging zu aktivieren. Sie können USB-Debugging auch einfach von einem der vorherigen Schritte aktiviert lassen. Sobald USB-Debugging auf dem mit dem Computer verbundenen Tablet aktiviert ist, erkennt das Dr.Fone-Toolkit für Android das angeschlossene Gerät automatisch und verbindet das Tablet für weitere Schritte.

Samsung-Tablet rooten – Gerät verbinden

Schritt 2: Das Samsung-Tablet nach dem Erkennen rooten

Nachdem Sie das Tablet ordnungsgemäß mit dem Computer verbunden haben, wählen Sie „Start“ im Dr.Fone-Toolkit für Android. Das Dr.Fone-Toolkit beginnt nun automatisch mit dem Erkennen des verbundenen Geräts und ermittelt einen Weg, es zu rooten. Der Erkennungvorgang dauert je nach Modell mitunter einige Minuten.

Samsung-Tablet rooten – Gerät erkennen

Dr.Fone – Android Root ist nun bereit, Ihr Samsung-Gerät zu rooten. Klicken Sie, wie unten zu sehen, auf „Jetzt rooten“, um das Samsung-Tablet zu rooten.

Samsung-Tablet rooten – Mit dem Rooten des Tablets beginnen

Während des Root-Vorgangs sehen Sie auf dem Tablet möglicherweise die Frage, ob Sie das Gerät rooten möchten. Tippen Sie in diesem Fall auf „Bestätigen“, um den Rootingvorgang fortzusetzen. Der gesamte Rootingvorgang dauert nur wenige Minuten. Nach erfolgreichem Rooting sehen Sie den folgenden Bildschirm auf dem Telefon.

Samsung-Tablet rooten – Rooting erfolgreich

Je nach Modell Ihres verwendeten Samsung-Tablets kann der Vorgang nun einige Minuten bis zum Abschluss dauern. Nach dem Abschluss des Root-Vorgangs und dem erfolgreichen Rooten des Telefons können Sie das Gerät mit der Standard-ROM flashen, die Leistung des Geräts und die Akkulaufzeit erhöhen sowie viele andere Dinge tun, die vorher nicht möglich waren.

Das Rooting wird mit Dr. Fone ganz einfach. Es stellt eine legale und besonders sichere Methode zum Rooten Ihres Samsung-Tablets dar. Dank der extrem hohen Erfolgsquote beim Rooting empfehlen wir Ihnen diese Methode daher uneingeschränkt. Außerdem dauert der Vorgang nur wenige Minuten. Dr.Fone ist ein umfangreiches Tool, das beim Rooting gute Dienste leistet. Sie sollten jedoch auf einige vorbereitende Schritte vor dem Rooting achten und alle Schritte genau durchgehen, bevor Sie mit dem Rootingvorgang Ihres Samsung-Tablets beginnen.

Empfohlende Artikeln

Top 7 Samsung Root-Software zum schnellen Rooten von Samsung-Geräten

Top 7 Samsung Root-Software zum schnellen Rooten von Samsung-Geräten In diesem Artikel stellen wir Ihnen die am häufigsten verwendeten und am besten bewerteten 7 Rooting-Softwares für Samsung Android-Telefone vor.

3 Wege, um Motorola-Geräte zu rooten und ihr volles Potenzial zu nutzen

3 Wege, um Motorola-Geräte zu rooten und ihr volles Potenzial zu nutzen Das Motorola-Rooting ist ganz einfach möglich. So geht es:

Das einzige Tool, das Sie je für das Rooten des Huawei Y6 benötigen werden

Das einzige Tool, das Sie je für das Rooten des Huawei Y6 benötigen werden In diesem Artikel lernen Sie die einfachste Methode kennen, um das Huawei Y6 mit Android OS V5.1 innerhalb weniger Minuten zu rooten.

Einfaches Rooten und Entrooten von Android

Einfaches Rooten und Entrooten von Android Halten Sie sich an diese Schritte, wenn Sie ein Android-Gerät sicher rooten oder entrooten möchten. Dr.Fone ist das beste Tool zum Rooten und Entrooten von Android.

Wie man ein Samsung Galaxy S5 sicher rootet

Wie man ein Samsung Galaxy S5 sicher rootet Dieser Artikel wird sich auf die Schritte konzentrieren, die zum sicheren Rooten eines Samsung Galaxy S5 benötigt werden

Eine vollständige Anleitung zum Rooten eines Kindle Fires

Eine vollständige Anleitung zum Rooten eines Kindle Fires Lernen Sie mit diesem umfassenden Leitfaden, wie man ein Kindle Fire rootet. Befolgen Sie diese einfachen Schritte und rooten Sie Ihr Kindle Fire HD in kürzester Zeit.

Top 1-Klick Root Werkzeuge und deren Vergleich

Top 1-Klick Root Werkzeuge und deren Vergleich Sehen Sie sich diese 1-Klick-Werkzeuge zum Rooten an und wählen Sie aus, welches Sie am meisten mögen. Erfahren Sie hier die Vor- und Nachteile von jedem Tool.
Geräte-Rooting
  • Kostenloser In-App-Einkauf KEIN Root
  • Bildschirm-Recorder KEIN Root