Support Center von dr.fone

Hier finden Sie die umfassendsten Anleitungen von dr.fone, mit denen Sie die Probleme auf Ihrem Handy einfach beheben können.

dr.fone – Wiederherstellen FAQs

Im Normalfall können Sie mit dr.fone – Wiederherstellen (Android) Ihr Android-Gerät rooten und die verlorenen Daten wiederherstellen. Einige Geräte, z.B. das Samsung S9/S10, werden jedoch noch nicht unterstützt. Sie müssen Ihr Gerät in diesem Fall zunächst mit anderen Root-Tools rooten. Klicken Sie hier , um alle unterstützten Geräte einzusehen.

Wenn Ihr Gerät auf der Liste steht und dr.fone es dennoch nicht rootet, können Sie uns jederzeit zur Fehlerbehebung kontaktieren.

Um uns zu kontaktieren, klicken Sie auf das Menüsymbol neben dem Minimieren-Symbol und dann auf Feedback in der Aufklappliste. Achten Sie im Dialogfenster für die Rückmeldung darauf, die Option zum Anhängen der Protokolldatei zu aktivieren und uns Ihre Situation im Detail zu beschreiben. Wir werden Ihnen dann erweiterte Lösungen anbieten, die Ihnen weiterhelfen.

  • Verbinden Sie Ihr Android-Handy mit dem Computer.
  • Starten Sie dr.fone und wählen Sie die Wiederherstellen-Funktion.
  • Sie sehen die Option „Mein defektes Telefon reparieren“. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Telefon wieder in den Normalzustand zu versetzen.
Nach Update suchen

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur dann möglich ist, wenn Ihr Telefon nach der Verwendung von dr.fone – Wiederherstellen nicht mehr funktioniert. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Android-System haben, die nicht durch dr.fone verursacht werden, können Sie eine Reparatur mit dr.fone – Reparieren (Android) versuchen.

In Wirklichkeit entfernt das Dateisystem lediglich den Pfad für den Zugriff auf diese Datei und der von der Datei verwendete Speicherplatz wird für die zukünftige Verwendung als verfügbar markiert. Die Datei ist auch weiterhin vorhanden, bis sie von einer anderen neuen Datei überschrieben wird.

Wenn die Datenrettung also fehlschlägt, wurde die gelöschte Datei wahrscheinlich bereits überschrieben. Um die Erfolgsrate der Datenwiederherstellung zu erhöhen, sollten Sie das Telefon nicht mehr länger nutzen und die Daten so bald wie möglich wiederherstellen.

  • Wählen Sie lediglich die benötigen Dateitypen aus und scannen Sie das Telefon erneut.
  • Wenn Sie ein iTunes/iCloud-Backup besitzen, sollten Sie es mit dem Wiederherstellen aus iTunes-Backupdateien und dem Wiederherstellen aus iCloud-Backupdateien versuchen. In diesen beiden Modi verläuft der Scan wesentlich schneller.
  • Klicken Sie auf das Apple-Logo in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm.
  • Gehen Sie auf Systemeinstellungen > Sicherheit & Datenschutz.
  • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um die Einstellungen ändern zu können.
  • Klicken Sie auf Vollständiger Festplattenzugriff > Datenschutz.
  • Klicken Sie auf das +-Symbol, um dr.fone hinzuzufügen, oder ziehen Sie das dr.fone-Symbol einfach aus dem Finder in die Datenschutz-Liste.

So ermöglichen Sie dr.fone, die iTunes-Backupdatei auf Ihrem Mac zu erkennen und zu scannen.